Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.03.2012
gespeichert: 13 (0)*
gedruckt: 223 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.06.2005
12 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kleiner Kürbis(se), rund, ca. 1 - 1,5 kg
125 g Pfefferkörner, zerdrückte Szechuan-
  Meersalz, feines
80 ml Olivenöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 90 °C vorheizen. Den Stiel des Kürbisses abschneiden. Den Kürbis der Länge nach halbieren und die Samen und zähen Innenfasern entfernen.
Der Länge nach etwa 2 cm dicke Scheiben herausschneiden und schälen (hat der Kürbis natürliche "Rippen", diesen folgen).
Die zerdrückten Pfefferkörner auf einem großen, flachen Teller verteilen. Die Kürbisscheiben mit beiden Schnittseiten so fest hineindrücken, dass die Körner haften bleiben und die Kürbisscheiben gleichmäßig mit dem Pfeffer bedeckt sind. Anschließend salzen.

2 Esslöffel Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen. Mehrere Kürbisscheiben so nebeneinander in die Pfanne legen, dass sie nicht überlappen. Die Temperatur zurückschalten und die Kürbisscheiben auf jeder Seite ca. 8 Minuten braten, bis sie etwas gebräunt sind und man mit einer Messerspitze leicht hineinstechen kann. Die Scheiben auf einen ofenfesten Teller legen und im Backofen warm halten.
Mit den restlichen Scheiben ebenso verfahren, wenn nötig noch Öl zugeben. Warm servieren.