Backen
Halloween
Kuchen
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spinnenmuffins für Halloween

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
bei 42 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 15.03.2012



Zutaten

für
200 g Mehl
3 EL Kakaopulver
3 TL Backpulver
2 Ei(er)
100 g Zucker
80 ml Öl
300 g Buttermilch
12 Süßigkeiten (Weichlakritzstangen)
24 Süßigkeiten (Schokolinsen)
½ Paket Kuvertüre
Schokostreusel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Backofen auf 160 Grad vorheizen und eine 12er Muffinbackform einfetten oder mit Papierförmchen auslegen.

Eier mit Zucker, Öl und der Buttermilch verquirlen. Mehl, Kakao und Backpulver vorsichtig unterrühren und verrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig in die Förmchen füllen und bei 160 Grad ca. 20 Minuten backen. Die Muffins dann gut auskühlen lassen.

Die Kuvertüre schmelzen. Die Weichlakritzstangen halbieren, so dass etwa 7 cm lange Stücke entstehen. Diese Stücke nochmals längs vierteln. Dies sind die Spinnenbeine. Pro Weichlakritzstange erhält man also 8 Beine.
Die Muffins nun mit der Kuvertüre glasieren und die Beine in die noch feuchte Glasur drücken. Dann jeweils 2 Schokolinsen pro Muffin ebenfalls in die noch feuchte Glasur drücken und anschließend die Muffins mit den Schokostreuseln bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pepe082015

Hallo! wir haben die Muffins zum Kindergeburtstag gemacht, sind trotz der 6 Beine prima angekommen! Teig war super!

31.10.2018 01:24
Antworten
EmmysMami

Bei mir ist der Teig ebenfalls nach dem Backen eingefallen...auch geschmacklich nicht besonders lecker...werde dieses Rezept nicht noch mal verwenden😐

31.10.2017 10:54
Antworten
Katrija

Die Idee ist super. Der Teig wird allerdings sehr flüssig und fällt nach dem backen zusammen. so war es zumindest bei mir. ich werde das nächste mal einen anderen Muffin teig verwenden.

31.10.2017 08:13
Antworten
Dreja86

Meine Muffins waren leider wie Gummi. Hab ich wohl zu viel gemixt. Schade, Muss ich nochmal ausprobieren. :(

31.10.2017 02:40
Antworten
steffikocht45

Sind tolle Käfer😉🐞 Spinnen haben 8 Beine 🕷😁

28.10.2017 16:20
Antworten
ebennet7

Ich habe eine Frage - die Augen der Spinnen sehen auf dem Bild so toll aus, da ist in den Schokolinsen noch etwas drin, quasi eine Pupille... Wie hast du das gemacht? Ich habe sie schon für Halloween gespeichert - sie sehen soooooo toll aus....

23.10.2012 20:29
Antworten
Tasha12

Das ist ja mal ne klasse Idee!!! Wird zur nächsten Halloween-Party ausprobiert :-) LG Tasha

25.04.2012 10:15
Antworten
de3w1

Frage: wieviel Öl ????

18.10.2012 15:13
Antworten
KattyB87

Ups, da habe ich wohl die Angabe vergessen: 80 ml Öl gehören hinein :)

18.10.2012 17:35
Antworten
Chefkoch_KatjaG

Hallo KattyB87, wir haben das Öl noch in der Zutatenliste ergänzt, um weiteren Verwirrungen vorzubeugen ;) Viele Grüße Katja Grüschow / Chefkoch.de

31.08.2015 08:44
Antworten