Chilimarmelade


Rezept speichern  Speichern

süß-sauer-scharf

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 15.03.2012



Zutaten

für
1 kg Paprikaschote(n), rot, gelb, orange
300 ml Apfelessig
1 kg Gelierzucker, 1:1
4 Chilischote(n) (Habaneros), scharfe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Paprika und die Habaneros klein schneiden oder in die Küchenmaschine (Stabmixer) geben und fein pürieren. Apfelessig, Gelierzucker und die pürierten Paprika in einen großen Topf geben und ca. 5 min sprudelnd kochen lassen. Noch heiß in Gläser abfüllen.

Wer es nicht scharf mag, lässt die Habaneros weg.

Die Marmelade passt sehr gut zu Käse und Wurst oder einfach aufs Brot gestrichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dreichert1

sei gegrüßt zu was verwendet man die marmelade ,kann man sie auch zu würzen verwenden?

03.12.2019 07:02
Antworten
Fiammi

Hallo, gut zu Käse und zur geschmacklichen Ergänzung von Soßen. Ciao Fiammi

30.10.2016 18:16
Antworten
mellimuth

Suuuuuper lecker! Tolles Rezept. Haben die Marmelade zu Weihnachten verschenkt und sie kam sehr gut an.

11.01.2016 17:48
Antworten
hannajuli

Eine unglaublich leckere Marmelade! Der Untertitel "süß-sauer-scharf" trifft den Geschmack genau, auch wenn es bei mir leider etwas an Schärfe fehlte, da ich partout keine Habaneros auftreiben konnte und auf mildere Chilis ausweichen musste. Hinweis: Beim Kochen hat es ganz schon geschäumt, jedenfalls mehr als sonst; ein ausreichend großer Topf ist also empfehlenswert.

17.08.2012 20:36
Antworten
turtlelucy

Hallo, wie viele Gläser ergibt das Rezept ungefähr? LG

20.06.2012 14:08
Antworten
moikjolly

Ich mag Marmelade nicht so süß, ich koche immer mit Quittin 3:1, kann ich das hier auch anwenden , oder wird es dann zu scharf ? lg Theresa

20.04.2012 17:14
Antworten
hopsta1984

Hallo, ich hab es jetzt mal mit Gelierzucker 2:1 probiert, hat auch gut funktioniert, da ich dann aber weniger Masse habe, hab ich auch weniger Habaneros genommen! Ich lasse immer meinem Freund die pürierten Paprika und Habaneros kosten und wenn es ihm dann zu scharf ist passt es dann optimal wenn man den Zucker noch hinzu gibt! Lg Nadine

08.05.2012 18:19
Antworten
moikjolly

danke, ich werd`s probieren lg Theresa

08.05.2012 18:33
Antworten
Gelöschter Nutzer

Das ist der wahre Knüller - besser geht es nicht ! SUUUUPER. LG. Calimera

28.03.2012 08:38
Antworten
Mephistopheles2k

Die Marmelade is der Hammer! Passt auch super zu Falafel. LG, Paul

27.03.2012 19:39
Antworten