Gemüse
Hauptspeise
Backen
Vegetarisch
Party
Schnell
einfach
Winter
Snack
Herbst
Tarte
Studentenküche
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Porree-Quiche

schmeckt zu jeder Jahreszeit

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 15.03.2012 3064 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Mehl
1 Prise(n) Salz
1 Ei(er), (M)
125 g Butter, kalte

Für den Belag:

1 Stange/n Porree, große (ca. 550g)
2 EL Öl, oder Butterschmalz
2 Ei(er), (M)
200 g Sahne
1 EL Speisestärke
150 g Käse, geriebenen Gouda (oder Emmentaler)
Salz
Pfeffer, schwarzer

Nährwerte pro Portion

kcal
3064
Eiweiß
90,02 g
Fett
206,23 g
Kohlenhydr.
211,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Den Porree längs aufschneiden, putzen, waschen und in Ringe schneiden. Das Öl oder Butaris in einer Pfanne erhitzen und den Porree etwa 5 Min dünsten.
Die Eier mit der Sahne, Speisestärke und dem Gouda verrühren. Den leicht erkalteten Porree darunter mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In der Zwischenzeit den Teig herstellen, dazu das Mehl, Salz, Ei und kalte Butter in einer Rührschüssel zu einem Mürbteig verkneten. In eine gefettete 26er Springform geben und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Die Porreemasse auf den Teig geben und bei ca. 200 Grad OH/UH in den vorgeheizten Ofen geben. Ca. 40 Minuten backen.

Schmeckt sehr gut auf der Party zu einem kühlen Bier, kann aber auch als Hauptmahlzeit gegessen werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

idealclima

Mit Schafskäse und Manchego statt des anderen Käse, Creme Fraiche statt Sahne und ein Päckchen Speckwürfel. Etwas Chili statt Pfeffer, etwas Muskat und gem. Koriander. Unbedingt Salat dazu. W Ist sehr lecker!

17.03.2020 19:13
Antworten
Kesorino

feine Sache... aber unbedingt mindestens 2 lauchstangen (normale Größe/dicke) nehmen. vielen Dank für das einfache Rezept.

08.09.2019 21:46
Antworten
k_kloeber

Die schmeckt auch gut kalt auf dem Büffet, oder?

17.09.2018 08:13
Antworten
denni-blue

Hallo, auf jede Fall. Wünsche gutes Gelingen. LG denni-blue

17.09.2018 11:21
Antworten
cherokee56

Top!

23.10.2017 16:12
Antworten
SUMMERgyrl

sehr lecker! Habe allerdings Creme fraiche statt Sahne genommen (dann braucht man die Speisestärke nicht) und ein wenig Schinken dazugetan. Gewürzt habe ich das ganze noch mit Muskat und Paprika. Meine Quiche war schon nach 25 min im Umluftofen fertig. Wird es öfter geben!

01.02.2017 12:43
Antworten
denni-blue

Liebe attiali, vielen dank für die Bewertung und das Foto. LG denni-blue

11.03.2016 14:38
Antworten
attilali

Etwas Muskatnuss habe ich auch noch mit in die Porreemasse gegeben, weil ich Muskatnuss einfach sehr gerne mag, besonders zum Porree. Sehr lecker!

07.03.2016 20:38
Antworten
denni-blue

Hallo, danke für das Ausprobieren und die Bewertung. Lieben Dank! LG denni-blue

31.10.2014 06:47
Antworten
kinddersonne

hat super geschmeckt, hab nur noch etwas Muskat hinzu getan danke :)

30.10.2014 20:57
Antworten