Bewertung
(26) Ø4,64
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
26 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.03.2012
gespeichert: 529 (7)*
gedruckt: 5.615 (81)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.03.2010
11 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

4 Blätter Spitzkohl, große
100 g Spitzkohl, in feine Streifen geschnitten
200 g Hackfleisch vom Rind
Ei(er)
2 EL Paniermehl
1 TL Senf, mittelscharf
2 m.-große Zwiebel(n), fein gewürfelt
250 g Tomate(n), passierte
2 EL Butterschmalz
75 g Schmand
1 TL, gestr. Zucker
 n. B. Pfeffer, bunt, a.d. Mühle
 n. B. Salz
 n. B. Brühe
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Vom Spitzkohl 4 schöne große Blätter lösen und in kochendem Salzwasser ca. 1 Min. blanchieren, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Vom Kohlinneren ca. 100 g in feine Streifen schneiden. Das Hackfleisch mit dem Ei, Paniermehl, Senf, Pfeffer und Salz gut vermengen, zu gleichen Teilen in je 2 Kohlblätter einrollen und mit Küchengarn fixieren.
Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen und die Rouladen darin rundum goldbraun anbraten. Danach entnehmen und beiseite stellen. Im gleichen Topf die Zwiebeln und Kohlstreifen kurz anbraten und glasig dünsten. Die passierten Tomaten dazugeben, kurz aufkochen und mit Pfeffer und Salz würzen. Bei Bedarf etwas Brühe unterrühren, die Rouladen dazugeben und unter Deckel bei mittlerer Hitze ca. 35 Min. garen.
Danach die Rouladen entnehmen und warm stellen.

Den Schmand unter die Sauce rühren, kurz aufkochen und mit Pfeffer, Salz und Zucker abschmecken. Vor dem Servieren das Küchengarn von den Rouladen entfernen und diese mit der Sauce anrichten.
Als Beilage schmecken dazu am besten Salzkartoffeln.