Filetpfanne Puszta-Art


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.41
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 13.03.2012



Zutaten

für
800 g Schweinefilet(s)
1 kleine Paprikaschote(n), rot
1 kleine Paprikaschote(n), gelb
3 Zwiebel(n)
1 Glas Pilze, geschnitten
1 kl. Dose/n Mais
1 Karotte(n)
300 g Erbsen, TK
1 Glas Paprikasauce ungarische Art
1 Becher Sahne
2 kleine Peperoni, klein gehackt
½ Tube/n Tomatenmark
etwas Salz
etwas Pfeffer
etwas Chilipulver
etwas Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Zunächst die Paprikaschoten putzen und in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und achteln. Die Karotte putzen und in Scheiben schneiden. Mais und Pilze abtropfen lassen.
Schweinefilet in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Das Fleisch in heißem Öl von beiden Seiten braten und anschließend warm stellen.

Die Paprikastreifen und Zwiebeln im Fett vom Schweinefilet gar dünsten. Anschließend Pilze, Mais, Karottenscheiben und TK-Erbsen zugeben und ein paar Minuten mitbraten. Dann die Filetstücke zum Gemüse geben. Die Paprikasauce und die Sahne dazugeben. Gut verrühren und aufkochen lassen. Mit Tomatenmark, Peperoni und Chilipulver abschmecken und dann noch ca. 30 - 60 Minuten bei geringer Temperatur ziehen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

locki1961

Gerade fertig gekocht, sehr lecker. Ich habe die Zigeunersauce weggelassen, weil ich keine hatte. Sollte es zu dick sein, tut es auch etwas Brühe.

01.04.2019 10:49
Antworten
Momovita

habe gestern das Rezept nach gekocht da mein Enkel mit essen sollte habe ich es ohne Chilli und Peperoni gekocht und es war trotzdem sehr lecker.

10.01.2019 15:33
Antworten
Bubumäusle

Einfach genial 😋

07.09.2018 18:32
Antworten
Cindy2907

Achso ihr meint die Sauce die man zum grillen nimmt. 😅 vielen dank trotzdem 🙊

05.01.2018 15:38
Antworten
Mightymuh

Hallo! Die Pfanne schmeckt ganz gut, trifft aber nicht so 100%ig unseren Geschmack. Die verwendete Fertigsauce aus dem Glas ist einfach grundsätzlich sehr dominant und gibt einen recht starken und süßlichen Geschmack ab, so dass insbesondere die vielen verschiedenen Gemüsesorten gar nicht so sehr zur Geltung kommen. Falls ich das Rezept nochmal kochen sollte würde ich die Fertigsauce weglassen und dem Gericht lieber eine pikantere Würze geben.

02.01.2018 10:30
Antworten
najo80

Sorry, dass ich erst jetzt antworte... Falls du die Sauce nicht schon selbst gefunden hast: Zigeunersauce gibt es in fast jedem Supermarkt und ist meist in der Nähe von Ketchup zu finden! 😊

03.01.2018 23:13
Antworten
Cindy2907

Kann mir jemand sagen wo es Zigeunersauce in Glas gibt?🙊

12.04.2017 19:32
Antworten
MR11

Hallo, es ist schon eine Weile her, da habe ich die Pfanne gemacht. Ich muss sagen, sie schmeckt wirklich gut und ist schnell gemacht.Statt Pilze aus dem Glas hatte ich allerdings frische Champignons. Die Filetpfanne wurde von allen als gut befunden und gab es bestimmt nicht das letzte Mal. Danke für das schöne Rezept. LG

21.02.2016 15:23
Antworten
Schwatten92

Hallo, ich habe das Rezept heute für 4 Personen gekocht und es war wirklich sehr lecker. Wie MJ52 habe auch ich frische Champignons genommen, aber da wir keine Peperonis hatten, wurde eine Chilischote gehackt dazu geworfen. Sehr sehr lecker und wird auf jeden Fall wieder gekocht. LG

13.08.2015 00:43
Antworten
MJ52

Hallo najo80, die Filetpfanne gab es gestern bei uns. Es hat uns sehr gut geschmeckt. Die Karotten hab ich vergessen, aber das fand ich nicht so schlimm. Champignons hab ich frische genommen, ansonsten wie im Rezept. Werde ich wieder machen weil es seeehr lecker ist. LG MJ52

23.09.2012 11:12
Antworten