Vegetarisch
Beilage
Frucht
Haltbarmachen

Rezept speichern  Speichern

British Peaches

süß-sauer eingelegte Pfirsiche, als Beilage zu Krustenbraten

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 13.03.2012



Zutaten

für
4 gr. Dose/n Pfirsich(e), halbe Früchte in Zuckersirup
8 cm Ingwerwurzel
4 Stange/n Zimt, je etwa 5 cm lang
6 Gewürznelke(n)
1 TL Pfefferkörner, schwarz, ganz
1 TL Chiliflocken
1 TL Salz
2 TL Essig, weiß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Pfirsiche werden mit ihrem Sirup in einen Topf gegossen. Dazu kommt der Ingwer, in schöne, dünne Scheiben geschnitten (sieht später besser aus) und die übrigen Zutaten. Alles wird zum Kochen gebracht und eine Minute richtig sprudelnd gekocht. Dann werden die Pfirsiche in schöne Gläser gefüllt und der Sud aufgegossen. Die Gewürze sollten gut verteilt sein, sodass die Pfirsiche beim Abkühlen alle Aromen aufnehmen können. Die Ränder der Gläser zügig säubern, dann die Gläser direkt mit Twist-off-Deckeln verschließen und umgedreht abkühlen.

Nett dekoriert kann so ein Glas auch ein schönes, weihnachtliches Mitbringsel sein.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bine60

Hallo, Ich habe diesem Rezept 4 Sterne gegeben, die Chefkoch-Logik macht daraus erstmal weniger, damit das Rezept nicht sofort nach einer Bewertung durch die Decke geht. Also nicht traurig (Rezept-Einsteller/fenchelhexe ) sein, aber auch nicht skeptisch (Leser). Lg Sabine

08.02.2020 00:03
Antworten
Bine60

Hallo fenchelhexe, Heute war Premiere. Ich hab einige Pfirsiche auf ein Kassler Kotelett gelegt und mit Käse überbacken. Den Rest aus dem Glas dazu. Lecker!! Du hattest allerdings recht. Mit meinen eingefrorenen Pfirsichen wurde es sehr weich, war aber nicht schlimm. Demnächst mit Dosenpfirsichen. Lg Sabine

06.02.2020 18:42
Antworten
fenchelhexe

Hallo Sabine, schön, dass Dir das Rezept zusagt. Ich habe die Peachies in England kennengelernt. Ich hoffe, dass Deine Pfirsiche fest genug sind und nicht zerfallen. Das war der Grund für Dosenpfirsiche, die bleiben schön schnittfest. Trotzdem gutes Gelingen 😋

30.10.2019 06:34
Antworten
Bine60

Hallo fenchelhexe, Ich hab dein Rezept zufällig gefunden und fand es so interessant, dass ich es sofort ausprobieren musste. Ich hab eingefrorene Pfirsiche von unserem eigenen Baum genommen und entsprechend vorher den Sirup selbst mit den Gewürzen gekocht. Nun muss es noch ein paar Tage ziehen, dann geb ich eine Bewertung ab. Aber es roch schonmal Klasse. Liebe Grüße Sabine

29.10.2019 19:04
Antworten
fenchelhexe

Noch ein Tip: die Gläser sollten nicht zu klein sein, Marmeladengläser sind zu klein. Der Inhalt einer Dose Pfirsiche sollte auch ungefähr in ein Schraubglas passen. Das Rezept ist aus Großbritannien. Die Pfirsiche werden dort gern zu Weihnachten gegessen. Gutes Gelingen fenchelhexe

14.03.2012 07:27
Antworten