Gebratene Ente


Rezept speichern  Speichern

Ente pur, ohne Füllung

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 13.03.2012



Zutaten

für
1 Ente(n)
300 ml Wasser
Salz und Pfeffer
n. B. Saucenbinder

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Die Ente halbieren, überschüssiges Fett entfernen, waschen und säubern. Trockentupfen, mit Salz und Pfeffer einreiben und bei 190°C Umluft für 2,5 Stunden in den vorgeheizten Backofen schieben. Zwischendurch die Ente drehen und mit der Flüssigkeit aus der Backform begießen. Bei Bedarf den Ofen zum Schluss hin einige Minuten auf Grill stellen.
Die Soße durch ein Sieb gießen und mit Saucenbinder nach Wunsch andicken.

Schmeckt sehr gut zu Rotkraut und Klößen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Romymaus

Dankeschön

03.12.2019 17:55
Antworten
Mooreule

Hallo, ein einfaches Rezept, ohne viel Schnickschnack 👍 und die Ente ist richtig lecker, saftig, knusprig .... perfekt Danke für das tolle Rezept!! Liebe Grüße Mooreule

02.12.2019 14:38
Antworten
SessM

Hallo Romymaus, super lecker dein Entenrezept. Danke dafür und die volle Punktzahl von uns Lieben Gruß SessM

20.12.2016 18:53
Antworten
Romymaus

Freut mich wenn es Dir geschmeckt hat :-)

29.02.2016 21:53
Antworten
Marioyal

hallo Romymaus, danke für dein tolles Enten Rezept, Wow, meine erste zubereitete Ente, dachte immer es würde ähnlich wie Hähnchenfleisch schmecken, stimmt aber nicht, kommt geschmacklich eher dem Putenfleisch nahe. Aber absolut köstlich, Fleisch zart und saftig, Haut knusprig, wird garantiert nicht bei dem einemal bleiben :-))) Bild freigeschaltet. VG - Marioyal

29.02.2016 21:27
Antworten
Romymaus

Na dann guten Hunger !

26.12.2013 09:38
Antworten
doreenrenger

Ich werde es heute ausprobieren

26.12.2013 09:18
Antworten
Mia2502

So mach ich das auch immer. Total einfach und lecker.

28.11.2012 19:01
Antworten