Rindfleisch in Meerrettichsoße


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 12.03.2012



Zutaten

für
750 g Beinscheibe(n) vom Rind
1 Bund Suppengemüse
2 Liter Wasser
2 TL Liebstöckel, gemahlenen
2 Prisen Salz und Pfeffer, zum Abschmeckem
1 EL Fett, zum Anbraten
1 m.-große Zwiebel(n), gewürfelt
6 TL Meerrettich
Mehl, zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Die Beinscheibe in kaltem Wasser aufkochen.
Suppengemüse klein schneiden und da zu geben. Mit Salz, Pfeffer und Liebstöckel abschmecken.
Wenn das Fleisch sich vom Knochen löst, rausnehmen und in Würfel schneiden.
Die Zwiebel in Fett glasig dünsten, das Fleisch dazu tun und kurz mitschmoren, mit Mehl bestäuben und mit der Brühe ablöschen.
Zum Schluss den Meerrettich unterrühren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Archeheike

Hallo, Tafelspitz ist mir einfach zu teuer und da weiche ich auf die Rinderbeinscheibe aus. Ich habe das Fleisch gensu nach Rezept gekocht. Dann habe ich aber eine separate Meerrettichsoße gekocht und auf dem Teller über das Fleisch gegeben. Es war sehr lecker. VG Heike

11.09.2022 17:14
Antworten