Auflauf
Ei
einfach
Fleisch
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Herbst
Low Carb
Resteverwertung
Schnell
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zucchini-Gratin mit Schinken

geraspelte Zucchini, Schinken, gebacken im Ofen, schnelles, leichtes Sommergericht

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 12.03.2012 259 kcal



Zutaten

für
500 g Zucchini
Salz
2 Zwiebel(n)
100 g Schinken, gekochter
1 Bund Petersilie, glatte
2 EL Mehl
2 Ei(er)
Pfeffer
Muskat
2 EL Öl
100 g Käse, (Gruyere)

Nährwerte pro Portion

kcal
259
Eiweiß
18,56 g
Fett
15,67 g
Kohlenhydr.
10,52 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Zucchini raspeln, salzen, kurz stehenlassen und in einem Sieb ausdrücken. Mit den fein gewürfelten Zwiebeln, Salz, gewürfeltem Schinken, gehackter Petersilie und Eiern zu einem Teig verrühren. Würzen.
Öl in einer Gratinform erhitzen (ich nehme eine runde gusseiserne, die ich eigentlich für Tarte Tatin benutze). Teig hineinstreichen und im Ofen bei 225° 30 Min. backen.

Den Käse raffeln und über das Zucchinigratin streuen. Kurz noch im heißen Ofen schmelzen lassen.
Mit Baguette servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

stafford

Wird wohl in den Teig kommen....sonst hieße es ja nicht Teig, oder? ;-)

10.08.2017 17:37
Antworten
Jocinopile

Das ist eine sehr gute Frage ;)

11.08.2015 09:01
Antworten
Beast9377

Hallo ich würde das Rezept gerne mal ausprobieren aber ich frage mich für was das Mehl ist und wann es dazukommt ?^^

31.07.2014 22:42
Antworten
Dagobert1980

Hier waren wir ganz unterschiedlicher Meinung. Meine bessere Hälfte war total begeisterst. "Das machen wir öfter!", war die erste Reaktion. Mir persönlich hat es nicht so geschmeckt, obwohl ich gar nicht genau sagen kann, woran es gelegen hat.

23.08.2012 09:40
Antworten
Koelkast

Ich hab das früher oft für meine damals noch kleinen Töchter gemacht. Die haben das auch geliebt. Ist halt ein bisschen würziger als die normalen Zucchinirezepte... Schön, dass es euch so gut geschmeckt hat und die Karotten kann ich mir auch sehr gut dazu vorstellen... LG Koelkast

16.03.2012 17:15
Antworten
tomaedle

Super lecker Rezept :) Hab ein bischen weniger Zucchini und noch etwas Karotten dazu getan. Die Kids und auch mein Mann waren begeistert. Das wird es jetzt auf jeden Fall öfter geben.

16.03.2012 13:34
Antworten