Bewertung
(47) Ø4,59
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
47 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.03.2012
gespeichert: 1.105 (7)*
gedruckt: 5.159 (29)*
verschickt: 27 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 28.10.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

3 EL Nudeln (Buchstabennudeln)
3 m.-große Karotte(n)
1 Pck. Tomate(n), passierte
90 g Hackfleisch vom Rind
 n. B. Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Karotten in kleine Würfel schneiden und in wenig Wasser dünsten. Abtropfen lassen, dabei das Wasser auffangen. Die Buchstabennudeln oder andere kleine Nudeln weichkochen, ich rechne immer 1 EL pro Portion.

In einer Pfanne mit wenig Öl das Hackfleisch (30 g pro Portion) anbraten. Wenn das Fleisch leicht gebräunt ist, gibt man die passierten Tomaten darüber und lässt alles ca. 10 min. leicht köcheln. Zum Verdünnen kann man noch das Kochwasser von den Karotten zufügen. Zum Schluss gibt man noch die Karotten und Nudeln zum Fleisch.

Wenn Ihr Kind Stückiges isst und Sie die Karotten schön klein geschnitten haben, muss es nicht mehr püriert werden. Wenn Ihr Kind/Baby keine Stücke mag, lieber kurz pürieren.

Eine Packung passierte Tomaten reicht für ca. 3 – 4 Portionen, es kommt natürlich darauf an, wie viel Ihr Kind pro Portion ist. Mein Sohn (10 Monate) liebt dieses Rezept und isst davon 250 g, so bekomme ich 3 Portionen raus. Man kann es auch problemlos einfrieren!