Brownie - Muffins


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (26 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 02.06.2004 227 kcal



Zutaten

für
260 g Mehl
2 EL Kakaopulver
60 g Walnüsse, gehackte od. Mandeln
40 g Schokoladenraspel
2 TL Backpulver
½ TL Natron
1 Ei(er)
60 g Zucker
80 ml Öl
125 ml Milch (Schokomilch)
180 ml Buttermilch

Nährwerte pro Portion

kcal
227
Eiweiß
5,04 g
Fett
12,07 g
Kohlenhydr.
24,31 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Zutaten 1 bis 6 mischen. In einer zweiten Schüssel das Ei leicht verquirlen. Zucker, Öl, Schokomilch und Buttermilch zugeben und gut verrühren. Die Mehlmischung zur Eimischung geben und nur so lange umrühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind. Sofort in die Förmchen füllen und bei ca. 180 Grad 20 bis 25 Minuten backen!
Wer es süßer mag, sollte die doppelte Menge Zucker nehmen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LissyBack

Hallo, meine Muffins sind leider misslungen. Ich habe in Silikonformen auf einem Rost in der Mitte des Ofens gebacken (Ober-/Unterhitze 175°C). Bereits nach 15 Minuten roch es arg verbrannt. Ich habe die Muffins sofort aus dem Ofen genommen, oben und unten verbrannt. Den letzten Teigrest habe ich in Mini(!)-Gugl-Silikonformen (auch auf´m Rost) auf der untersten Schiene für 13 Minuten gebacken-alles war gut. Vermutlich hätte ich die normalen Muffins in den Silikonformen auf´m Blech im unteren Dritel backen müssen. Hab auch die Temperatur im Ofen nochmal getestet, es waren ca. 10°C mehr als eingestellt. Das innere der Muffins habe ich noch probiert: fluffig und lecker. Ich werde das Rezept nochmals ausprobieren. LG, LissyBack

22.10.2017 22:57
Antworten
sanchodavis

Das ist ja merkwürdig...ich persönlich mag diese Silikonformen nicht. Weder als Muffin- noch als große Formen. Jeder Ofen bäckt dann noch etwas anders. Evtl. Halt nochmal mit einer anderen Einstellung versuchen...bei niedrigerer Temperatur...

22.10.2017 23:31
Antworten
skyscraper80

Hab die Muffins gestern gebacken sie sind sehr lecker und super easy zubereitet.. Hab den Teig mit dem Kochlöffel gerührt statt mit dem Handrührgerät... Hab sie allerdings etwas abgewandelt. Habe Vanillezucker zugefügt und vor dem Backen einen Teelöffel Nougatcreme (Nutella etc.) auf jedes Muffinhäufchen gegeben . Das Ergebnis war lockerleckerer Muffin mit flüssigen Nougatkern ;)

13.07.2013 07:46
Antworten
Giräffchen

Sind wirklich lecker deine Muffins,obwohl ich Muffins eigendlich gar nicht mag,und mit schoko schon gar nicht.Wollte noch eine Glasur drauf machen,aber da waren auch schon fast alle weg.Also echt toll! 5 Sterne! Danke

30.11.2011 21:35
Antworten
cheeky653

Hört sich gut an werd ich nächste Woche mal ausprobieren. Lass ich mich mal überraschen. Ich liebe Muffins und wenn sie dann auch noch so lecker schokoladig aussehen wie auf den Fotos kann ich einfach nicht widerstehen. Bewertung folgt.

10.09.2011 21:48
Antworten
percussionfan

Ich muß mich jetzt noch einmal "rückmelden". Ich habe die Muffins ausprobiert, u. leider waren sie sehr, sehr bitter. Vielleicht liegt's daran, dass ich braunen statt weißen Zucker genommen habe ? Bisher gabs ja nur positive Kommentare zu dem Rezept - ich hoffe es nimmt mir hier keiner krumm, dass sie mir nicht so gut geschmeckt haben. Trotzdem liebe Grüße, percussionfan

24.09.2004 10:00
Antworten
percussionfan

Natron u. Backpulver zusammen, das hat was mit der Buttermilch zu tun. In allen meinen Rezepten aus USA, in denen Buttermilch beim Backen verwendet wird, mischt man Backpulver und Natron...vielleicht weiß ja jemand, warum genau das so ist :-) Ich werde diese Muffins auf jeden Fall heute Nachmittag mit meinem Sohn backen...und sein amerikanischer Papa wird sich sicherlich die Finger ablecken ;-) ! Danke fürs Rezept !

17.09.2004 10:05
Antworten
zooey

Saulecker. Hab sie als Dankeschön für meine Kollegen gebacken und alle waren begeistert.

25.08.2004 10:45
Antworten
frannie

Da ich gestern alle Zutaten im Haus hatte, habe ich sie getsern abend gleich mal getestet.. SUPILECKER..... LG Frannie

04.06.2004 12:32
Antworten
Katie

Oh, da wird mein Schatzi begeistert sein...Muffins backt er am liebsten. Aber warum Natron und Backpulver zusammen ?? Ich dacthe immer: entweder - oder ?? LG Katie

03.06.2004 15:56
Antworten