Backen
Torte
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfel - Frischkäse - Torte

Durchschnittliche Bewertung: 3.93
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 02.06.2004



Zutaten

für
4 Eiweiß
130 g Zucker
4 Eigelb
Puddingpulver, Mehl, Backpulver, insg. 130 g
400 g Quark
400 g Frischkäse
1 Pkt. Vanillezucker
50 g Zucker
1 Glas Apfelmus
400 g Sahne
2 Pck. Sahnesteif

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Eiweiß steif schlagen, Zucker einrieseln lassen, Eigelb unterheben, 1/2 Backpulver, Schokopudding und Mehl mischen ( 130g insgesamt), darunter heben. 8-10 min backen (runde Form).
Füllung: Quark, Frischkäse, Vanillezucker, Zucker glatt rühren, Apfelmus unterheben. Sahne, Sahnesteif schlagen und unter die Masse heben.
Zubereitung: Biskuit durchschneiden. Tortenring um den einen Boden legen, die Apfelmusmasse darauf geben und den anderen Biskuit darauf legen und kalt stellen. Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

angelika1m

Hallo, die Zutaten für den dunklen Biskuit habe ich übernommen und den Teig in der 26 cm Springform, Mittelschiene bei 180°C O-/U- Hitze 30 Min. gebacken. Für die Füllung nahm ich 500 g selbstgemachtes stückiges Apfelkompott, nur 300 g Frischkäse ( 1 Packung ) und 3,5 Blatt Gelatine zum Festigen, da wir Sahnesteif nicht so mögen. Die Torte schmeckt frisch und ist sehr lecker. Der Anschnitt war bei mir so wie auf dem Bild von käsespätzle. LG, Angelika

09.11.2018 15:43
Antworten
merlchen21

Ich habe mal eine Frage, wie ist das mit dem 'pudddingpulver, Mehl, backpulver, insg 130 g' gemeint? Würde die torte gerne backen verstehe das aber nicht so ganz lg

26.08.2015 10:14
Antworten
Tedela

Hallo, Die Gesamtmenge soll 130g betragen. Das Puddingpulver hat ca 50-60g glaube ich ( steht aber auf der Verpackung drauf), das Backpulver 5g und dann wären es noch 70g Mehl....... Ich hoffe ich konnte helfen

26.08.2015 12:48
Antworten
merlchen21

Ah Super danke :)

26.08.2015 15:27
Antworten
14052001

Die Torte schmeckt gut und kam bei meinen Geburtstagsgästen positiv an. Ich habe 300g Apfelmus genommen und nur 50g Zucker zum Eiweiß gegeben. Leider hat man den Apfelmus nicht im entferntesten herausgeschmeckt. Werde nächstes mal definitiv mehr nehmen. Das Durchschneiden des Bodens war eine ziemliche Herausforderung, da unserer nicht viel hochgegangen ist. Schade ist außerdem, dass der Kuchen nicht lange haltbar ist und nach einem Tag schon völlig durchsaftet.

18.05.2015 09:16
Antworten
Tedela

Hallo alle zusammen, es freut mich das der Kuchen euch schmeckt. Ich werde Ihn auch gleich wieder Backen. Viele Grüße Tedela

08.07.2005 14:12
Antworten
bernsteinfieber

Ist bei den Gästen gut angekommen. Danke. LG bernsteinfieber

23.06.2004 10:00
Antworten
bernsteinfieber

Na bei der nächsten Geburtstagsfeier wird dieser Kuchen ausprobiert. Gespeichert ist das Rezept schon. Bin sehr gespannt und werde berichten. LG bernsteinfieber

06.06.2004 12:17
Antworten
Hexlein08

Kann mich Sabbel007 nur anschließen, freue mich schon wenn sie auf meiner Kaffeetafel steht. VG Hexlein08

03.06.2004 17:16
Antworten
sabbel007

Hört sich wirklich gut und einfach an. Wird demnächst mal ausprobiert. LG...Ciao...sabbel007

03.06.2004 08:00
Antworten