Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.03.2012
gespeichert: 41 (0)*
gedruckt: 924 (4)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.10.2011
822 Beiträge (ø0,29/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
2 Dose/n Teig für Sonntagsbrötchen aus dem Kühlregal
1 Becher Crème fraîche mit Kräutern
1 Pck. Räucherlachs, in Scheiben
100 g Feta-Käse
  Dill
 evtl. Kräuter
  Salz und Pfeffer, schwarzer, grob gemahlen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Teig aus der Dose entnehmen und die einzelnen Teiglinge auf einem mit Backpapier belegten Fladen formen. Alternativ kann man den Teig auch ausrollen und dann aufs Blech geben.

Die so entstandenen Fladen mit der Kräuter-Creme-fraîche großzügig bestreichen. Den Lachs in Streifen schneiden und auf die Fladen geben. Den Feta-Käse sehr fein schneiden bzw. zerkrümeln und über den Lachs streuen. Anschließend mit Salz, Pfeffer, Dill sowie weiteren Kräutern nach Belieben würzen. Und dann ab in den Ofen damit. Die Garzeit beträgt je nach Ofen 15 - 20 Min.

Dieses Rezept ist sehr leicht abzuwandeln. Eine leckere Abwandlung ist z. B. die Variation "Elsässer Flammkuchen". Dabei werden Lachs und Feta-Käse durch Zwiebel- und Schinkenwürfel ersetzt. Einfach nach Lust und Laune mal probieren ...