Braten
einfach
Fleisch
Geflügel
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
Rind
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hack-Reis-Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 10.03.2012 665 kcal



Zutaten

für
2 Beutel Reis
Salzwasser
1 m.-große Zucchini
4 Tomate(n)
1 Zwiebel(n) oder 1 Bund Lauchzwiebeln
3 Zehe/n Knoblauch
3 TL Pesto, rotes
3 TL Pesto, grünes
400 g Hackfleisch (Pute oder Rind oder gemischt)
1 TL Kräuter, gehackt
1 EL Öl (Knoblauch- oder Chiliöl)
1 Stange/n Lauch
2 Möhre(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
665
Eiweiß
28,45 g
Fett
34,55 g
Kohlenhydr.
59,47 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Reis nach Packungsanweisung im Salzwasser kochen. Währenddessen das Gemüse in Streifen oder/und Würfel schneiden, vorher waschen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, mit Knoblauch und Zwiebel anbraten. Das Hackfleisch dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Chili und Kräutern würzen und krümelig braten. Wenn das Hackfleisch angebraten ist, alles Gemüse dazugeben. Die beiden Sorten Pesto und den Reis unterrühren.

Es ist keine Zugabe von Flüssigkeit nötig, da das Gemüse genug Flüssigkeit abgibt. Das Ganze noch kurz aufkochen und, je nach gewünschter Bissfestigkeit, fertig garen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

heidrulle

Die Reispfanne hat uns sehr gut geschmeckt. Gibt es sicher bald wieder. LG Heide

03.07.2018 14:09
Antworten
rkangaroo

Hallo, danke für dieses schnelle und einfache Rezept! Ich habe diese Hack-Reis-Pfanne jetzt schon öfters mal gekocht und gare dafür die Möhren kurz in der Mikrowelle vor. Auch gebe ich doch etwas Wasser dazu, wäre uns doch etwas zu trocken - wir lieben eben Sossen. Mein Mann streut sich auch immer noch etwas Parmesankäse oben drauf. Gruss aus Australien rkangaroo

06.01.2014 02:12
Antworten
Eisbaer_20

Hallo marina, man lernt doch nie aus ..... so verband ich das Pesto doch immer mit Nudeln ;-) Aus Mangel an grünem Pesto haben wir die Menge vom roten Pesto einfach verdoppelt. Zubereitung einfach und schnell, geschmacklich top und von der Menge her für 4 Portionen plus Nachschlag. Von mir gibts die ersten 4 Sternchen für dein Rezept, das bei uns sicher noch öfter auf den Tisch kommt. lg und guten Hunger vom Eisbaeren

14.12.2013 20:15
Antworten