Knoblauchbällchen

Knoblauchbällchen

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Fingerfood aus Pizzateig

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 10.03.2012



Zutaten

für
250 g Mehl
125 ml Wasser
½ Würfel Hefe
1 Prise(n) Salz
2 EL Öl
125 g Kräuterbutter
Salz
Knoblauch, frisch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Für den Teig kann man auch gern sein Lieblingspizzateig-Rezept verwenden bis hin zu fertig abgepacktem Pizzateig.

Zuerst die Hefe im Wasser auflösen. Mehl, Salz, Öl und aufgelöste Hefe mit dem Wasser dazu geben und alles zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten, der sich vom Schüsselrand lösen soll. Anschließend 1 Stunde abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Man kann den Teig auch vorbereiten und mehrere Stunden (z.B. über Nacht) im Kühlschrank gehen lassen.

Danach den Teig nochmals kurz durchkneten und kleine Kügelchen davon abreißen. Zu etwa kirchgroßen Bällchen rollen und auf ein Backblech geben.
Bei ca. 200°C ca. 10 Minuten backen.

Inzwischen ungefähr 125g (Schätzwert) Kräuterbutter schmelzen. Wem die verwendete Kräuterbutter noch nicht knobilastig genug ist, kann ihr auf Wunsch noch etwas frischen, gepressten Knoblauch hinzufügen - es sind ja schließlich Knoblauchbällchen. Trotzdem kann man die Kräuterbutter auch so lassen wie sie ist - ganz nach Geschmack.

Die Bällchen noch warm in eine Schüssel geben, die Kräuterbutter darüber gießen und alles etwas durchmengen. Abschmecken, evtl. noch etwas Salz hinzugeben.

Schon hat man herzhafte kleine Knoblauchbällchen als Snack.

Statt Kräuterbutter kann man auch etwas Öl mit Salz, Oregano und Knoblauch als Marinade für die Bällchen anrühren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Talchen

hab am Wochenende Freunde da und die werden damit beglückt. Allerdings versuche ich die Bällchen etwas kleiner zu halten, kirchgroß ist etwas übertrieben :D

06.03.2016 16:46
Antworten
0oninao089

Das Rezept ist echt toll. Die Pizzabällchen gehen schnell, sehr einfach und schmecken total lecker! Schmecken kalt und warm.

23.10.2012 08:53
Antworten