Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.03.2012
gespeichert: 79 (0)*
gedruckt: 1.025 (6)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.01.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ziegenfrischkäse in einem sauberen Stofftuch gut ausdrücken und aus der Masse mit den Händen vorsichtig Bällchen formen (Hände immer wieder reinigen).
Geschälte Kürbiskerne fein hacken und in einer Pfanne ohne Fettzugabe rösten, bis sie zu duften beginnen. In eine Schüssel geben, mit Salz würzen und abkühlen lassen.
Gemahlene Mandeln ebenfalls in der Pfanne ohne Fettzugabe rösten, bis sie zu duften beginnen.
In eine zweite Schüssel geben, mit Salz würzen und abkühlen lassen.
Die Hälfte der Ziegenkäsebällchen in den Mandeln, die andere Hälfte in den gehackten Kürbiskernen wälzen. Die Panade leicht andrücken und die Bällchen zugedeckt kühl stellen.

Für´s Büfett spieße ich einen Zahnstocher in die Bällchen, damit man diese besser greifen kann.

Als Vorspeise empfehle ich einen Apfel-Trauben-Salat (Rezept ebenfalls bei chefkoch).