Rahmschnitzel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 02.06.2004



Zutaten

für
4 Rinderschnitzel
1 große Zwiebel(n)
2 EL Sauerrahm
2 TL Senf
Mehl, zum Wenden
Salz und Pfeffer
½ Liter Brühe (Suppe), klare
Fett, zum Anbraten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Schnitzel von beiden Seiten bemehlen und anbraten. Die Zwiebel mitbraten. Fleisch herausnehmen, mit der Suppe (Brühe) auffüllen und den Senf einrühren. Wenn die Suppe kocht, die Schnitzel einlegen und eine Stunde dünsten. Schnitzel rausnehmen, Sauerrahm einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Opnaah

Wieso sprichst du von Suppe? Ist doch ne Sauce. Grüsse Andy

01.01.2018 13:30
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Andy, in Österreich sagt man zu Brühe auch Suppe - und die Brühe, die in der Zutatenliste steht, ist die in der Beschreibung genannte Suppe. Ich habe es jetzt im Rezept etwas deutlicher gemacht. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

01.01.2018 15:27
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Ellen, hab ich irgendeinen neue Regel übersehen, dass das Chefkoch Team die Kommentare beantwortet und nicht der Verfasser des Rezeptes? LG Caramia

06.01.2018 18:40
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Caramia, wir vom Chefkoch Team helfen, wenn es sich um Antworten handelt, die in die Konzeption des Rezeptes nicht eingreifen. Mit Regeln hat das nichts zu tun - mit User-Service schon. Die User, die Fragen haben, freuen sich, wenn ihnen schnell geholfen wird, die meisten Rezepteinsteller freut das auch. Ich habe festgestellt, dass Du diese Frage mit einem anderen Nick als dem langjährigen Caramia-Nick gestellt hast. Ich gebe das an den zuständigen Admin weiter, dann wird der Caradue-Nick gelöscht. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

06.01.2018 19:45
Antworten
Caramia

Danke Ellen, es ist alles wieder im Lot! 🙈

13.01.2018 18:24
Antworten
sybilvane

Sehr einfach und wirklich köstlich! Toll auch zum Vorkochen! Hab es letztens für Gäste gemacht, und die haben alles leergegessen, dachten, es wäre ein sehr aufwändiges Rezept.... danke für das tolle Rezept, werde es sicher noch sehr oft machen und dann mal Bilder davon machen, wenns nicht gleich wieder weg ist ;-) lg sybil

03.06.2009 09:51
Antworten
anju4

Hat uns auch sehr gut geschmeckt! Für meine Kleinen wars genau richtig. Die mögen im Moment keinen Schmick-Schmack! lg. julia

17.10.2007 13:44
Antworten
Caramia

Freut mich, dass es geschmeckt hat. Manchmal liegt die Raffinesse in der Einfachheit. LG Caramia

17.10.2007 20:28
Antworten
Gelöschter Nutzer

Sehr lecker,kann ich nur weiter emphelen.LG zitrone221

17.11.2004 22:43
Antworten
Caramia

Man kann auch alle anderen Fleischsorten nehmen. Die Garzeiten ändern sich dann entsprechend.

03.07.2004 19:55
Antworten