Puten-Aprikosen-Auflauf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

super vorzubereiten

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 10.03.2012



Zutaten

für
1 Dose Aprikose(n) (850 ml)
4 Putenschnitzel
1 Bund Lauchzwiebel(n)
40 g Butter oder Margarine
2 EL Mehl
¼ Liter Gemüsebrühe
3 EL Mangochutney
1 EL Pfeffer, grüner, eingelegt
1 TL Curry
Salz und Pfeffer, weißer
2 EL Öl
Fett für die Form
100 g Käse (Edamer), gerieben
evtl. Minze, frische
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Aprikosen abtropfen lassen, den Saft auffangen und 1/4 l abmessen. Die Schnitzel waschen, trocknen und jedes Schnitzel in 3 Stücke schneiden.

Die Butter im Topf erhitzen und das Mehl darin anschwitzen. Mit Aprikosensaft und Brühe ablöschen. Aufkochen und kurz köcheln lassen. Das Mangochutney, den grünen Pfeffer, Lauchzwiebeln und Curry unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch pro Seite 2 - 3 Minuten braten, würzen.

Die Aprikosen in eine gefettete Auflaufform geben. Die Schnitzel darauf verteilen und die Soße darüber gießen. Mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze: 225°C, Umluft: 200°C) ca. 45 Minuten überbacken. Evtl. mit Minze garniert servieren.

Der Auflauf kann sehr gut am Vortag zubereitet werden. Dann sollte er aber mind. eine Stunde in den Backofen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

movostu

Bei mir mit frischen, gehäuteten Aprikosen. Den fehlenden Dosen-Aprikosensaft ersetzte ich durch einen Schuss Multivitaminsaft. 45 Minuten bei 225 Grad erschien mir viel zu lang und viel zu heiß. Das Fleisch ist gebraten, die Sauce fertig...nichts braucht mehr lange garen... Nach 15 Minuten bei 180 Grad war mein Auflauf fertig und sehr lecker. Gruß movostu

13.08.2018 22:48
Antworten