Bewertung
(8) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.03.2012
gespeichert: 116 (1)*
gedruckt: 1.038 (4)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.01.2011
3 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Kürbis(se), z.B. Hokkaido, ungeputzt ca. 500 g
Zwiebel(n)
1 Stück(e) Ingwerwurzel, ca. 3 cm
Mango(s)
1/2 Bund Basilikum
2 EL Pflanzenöl, neutrales
2 TL, gehäuft Currypaste, rot
250 ml Gemüsebrühe
1 EL Zitronensaft
  Salz

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kürbis schälen und die Kerne und das faserige Gewebe entfernen. In ca. 1 cm dicke Stifte schneiden. Zwiebeln und Ingwer schälen und fein hacken. Die Mango in Würfeln vom Kern befreien. Basilikum abwaschen, abschütteln und grob hacken.

Das Öl im Wok erhitzen, Kürbis darin ca. 2-3 Minuten anbraten, Zwiebeln, Ingwer und Currypaste untermischen und weitere 2 Minuten braten. Basilikum in die Gemüsebrühe geben, aufgießen, ca.4-6 Minuten kochen, bis der Kürbis bissfest ist. Zitronensaft über die Mangowürfel geben und mit untermischen, erwärmen. Alles mit Salz abschmecken.
Je nach Süße der Mango evtl. ein wenig Rohrzucker hineingeben (abschmecken!).

Dazu Reis servieren und alles mit einem schönen Basilikumblatt garnieren.

Tipp:
Wer es scharf mag, kann noch Chili hineingeben, oder mehr Ingwer verwenden. Oder dem Curry ein wenig Sesam beifügen, ist auch sehr lecker.