Gemüse Muffins


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.36
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 02.06.2004 233 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

125 g Mehl
1 Prise(n) Salz
1 EL Backpulver
150 g Maismehl
1 EL Zucker
1 Ei(er)
170 ml Milch
1 Spritzer Tabasco
1 EL Öl

Für die Füllung:

½ Paprikaschote(n), rot
1 EL Petersilie, fein gehackt
450 g Maiskörner, aus der Dose

Nährwerte pro Portion

kcal
233
Eiweiß
6,54 g
Fett
3,48 g
Kohlenhydr.
43,29 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Erst den Teig zusammenrühren, dann die Füllung mit gewürfelter Paprikaschote unterheben.
In die Förmchen füllen.
Bei 210° ca. 20 Min backen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

katilein1968

Habe die Muffins heute gemacht mit Mais und pürierten Kidneybohnen War lecker! Ich liebe einfache Rezepte!

31.10.2016 19:16
Antworten
MelZ

Habe die Muffins gerade mit Mais & Erbsen gemacht und muss leider sagen, dass sie uns überhaupt nicht schmecken... total krümelig und irgendwie kein "Pfiff" - da muss ich wohl weiter nach einem guten Gemüsemuffinsrezept suchen...

04.08.2014 11:35
Antworten
JuniaJakob

Schönes Rezept! Habe es gestern Abend probiert, aber weil kein Mais im Haus war, kamen zur Paprika etwas Feta und Sellerie, natürlich klein gewürfelt. Habe, die vorherigen Kommentare beherzigend, kräftig gewürzt und Einiges an getrockneten Kräutern (Thymian, Rosmarin, Majoran, Liebstöckel) hinzugefügt, außerdem einen EL Kräuteressig. Lustigerweise sieht man all das nicht an der Oberfläche der Muffins, die völlig ebenmäßig geworden ist, und nicht so schön bunt wie auf den Bildern von Maro und Kazuumi. Aber egal, lecker waren sie zu ganz schlichtem Tomaten-Gurken-Salat. Auch die Kinder mochten sie. Mein Mann hat heute Morgen die restlichen drei Muffins mit zur Arbeit genommen, ich noch einen zum Frühstück gehabt. Werden sicher wieder gemacht! Vielen Dank und liebe Grüße von JuniaJakob

21.03.2014 10:38
Antworten
Pünktchen1992

Ein super leckeres Rezept! Hatte keine Maismehl da, habe es von daher nur mit Weizenmehl gemacht - schmeckt trotzdem super. Außerdem habe ich noch etwas Möhre hineingeschnitten und anstelle der Petersilie bunte Kräuter genommen. Aber eine wirklich tolle Sache! :)

06.03.2013 14:57
Antworten
simonef

Hallo TWetti, leider habe ich die Muffins selbst schon lange nicht mehr gemacht - und wirklich aufgehoben habe ich sie nie. Prinzipiell sehe ich kein Problem, allerdings wirst du erst durch den Selbstversuche rauskriegen, was sich am Geschmack verändert. LG Simone

01.08.2012 16:26
Antworten
LoulouKaktoulou

Simonef............. Was habe ich falsch gemacht ????? heul.... Bei mir sind sie zwar schön hoch gegangen...... aber sie haben nach nichts geschmeckt. Die Muffins sind obendrauf auch richtig hart geworden..... Habe alles genau nach Rezept gemacht. Und innen waren sie noch flüssig...... Woran kann das liegen? Ist Maismehl irgendwie anders als normales Mehl? Habe das Maismehl in normales Mehl getauscht weil ich keins hatte. Hätte die Muffins so gerne gegessen...... heeeeeul!!!! Trotzdem danke. Werde es einfach nochmal versuchen. Liebe Grüße Louloukaktoulou ;))

26.09.2007 10:19
Antworten
simonef

Hallo Louloukaktoulou, Die Backzeit kommt ganz auf Deinen Ofen an, evtl bei Dir dann etwas weniger heiß und länger - ideal mit Umluft. Zu normalem Mehl kann ich Dir leider nichts sagen, damit habe ich sie noch nie gemacht. Mit Maismehl schmecken sie auch nicht nach "sooo" viel, hauptsächlich halt nach Maismehl ;) Deswegen sind sie perfekt auf einem Buffet zu verschiedenen Salaten oder so, oder Du kannst ganz kräftig würzen. Viel Glück beim nächsten Mal :) cu simone

26.09.2007 10:53
Antworten
Basch

Hallo! Ich konnte kein Maismehl bekommen und habe die Muffins komplett mit Dinkelvollkornmehl gebacken. Ich mußte ein wenig mehr Milch nehmen. Ansonsten sind sie super geworden! Tolles Rezept!

09.01.2006 10:09
Antworten
masu

Hallo! Ich habe den EL Zucker weggelassen und dafür kräftiger gesalzen. Die Muffins haben uns super geschmeckt, ich liebe Mais in jeder Form. Danke fürs Rezept Masu

10.10.2005 15:31
Antworten
Flippi3

Halli Hallo Hört sich sehr lecker und einfach an. Ist bestimmt genau das richtige für meine Silvester-Party!! LG Flippi

28.12.2004 02:48
Antworten