Asien
Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Geflügel
Wok
Thailand
Pilze

Rezept speichern  Speichern

Thailändisches Puten-Curry aus dem Wok

Scharf

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 07.03.2012



Zutaten

für
500 g Putenfleisch, (Putengulasch)
2 große Paprikaschote(n)
1 Dose Kokosmilch
1 Becher Schmand
500 g Champignons, frische
4 m.-große Tomate(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 Glas Bambussprosse(n)
1 Stange/n Porree
1 Chilischote(n)
3 m.-große Zwiebel(n)
1 Handvoll Cashewnüsse
etwas Salz und Pfeffer
etwas Sojasauce
1 EL Currypaste
3 EL Öl, (Wok- oder Sesamöl)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 50 Minuten
Das Putengulasch 3-4 Stunden vorher in Sojasauce einlegen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
Öl in einem Wok erhitzen und das Putengulasch mit dem zerdrücktem Knoblauch anbraten. Das kurzgebratene Fleisch herausnehmen und warmstellen. Jetzt die klein geschnittenen Champignons und Zwiebeln anbraten. Kurz mit Salz und Pfeffer abschmecken und ebenfalls warmstellen.

Als nächstes werden 3 EL Öl erhitzt und die Currypaste (Vorsicht scharf!) wird unter Rühren hinzugegeben. Das Ganze mit der Kokosmilch ablöschen. Schmand dazugeben und alles kurz aufkochen lassen. Das Fleisch wird nun wieder hinzugefügt und alles ca. 10 bis 15 Min. einkochen lassen. Zum Schluss restliche Zutaten wie klein geschnittene Paprika- und Chilischote, die Champignons, zerdrückte Nüsse, Porree, Tomaten und Bambussprossen mit in die Sauce geben, nochmals kurz aufkochen und dann mit Reis servieren.

Anmerkung:
Habe originale Currypaste (kann man auch selbst herstellen) aus Thailand verwendet. Bei 1 EL eine angenehme Schärfe. Wer es weniger scharf möchte, nimmt die Hälfte oder natürlich für "SCHARF" Esser mehr nehmen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

geiberuam

superlecker! Mit roter Currypaste und ohne Tomaten, da ich sie nicht vertrage. Danke! Geiberuam

25.07.2019 11:14
Antworten
Roh80Gekocht160

Dabke für Euer positives Feedback. @geiberuam: welche Currypaste entscheidet dein Geschmack, ich hatte die Rote.

27.04.2018 12:11
Antworten
geiberuam

welche Currypaste:Rot ,gelb,grün?? Danke! Geiberuam

27.04.2018 11:54
Antworten
Kordula-99

ein sehr leckeres Gericht. Gehört zu unseren absoluten Favoriten...

04.01.2018 08:56
Antworten
brot-palette

Auch wir haben unseren neuen Wok heute mit diesem Rezept eingeweiht! Eine sehr gute Wahl!!! Sehr lecker...das ist im festen Speiseplan aufgenommen!

25.06.2016 14:27
Antworten
Finn_

Hab das Putencurry gestern nach gekocht um meinen neuen Wok einzuweihen. Es war ein voller Erfolg. Beim einlegen des Putenfleischs hab ich mir noch sorgen gemacht das es zu stark nach Sojasoße schmeckt, aber am Ende war alles perfekt. Werde ich auf jeden Fall wieder kochen!

12.01.2016 23:46
Antworten