Bewertung
(3) Ø3,20
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.06.2004
gespeichert: 126 (2)*
gedruckt: 3.565 (21)*
verschickt: 43 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.10.2003
3 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

600 g Hirschfleisch (Hirschfilet)
2 große Birne(n)
300 g Pfifferlinge
150 g Speck (magerer Räucherspeck)
1 m.-große Zwiebel(n)
4 TL Preiselbeeren oder Preiselbeergelee
2 TL Zucker
250 ml Wein, rot
  Wildfond
  Öl
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hirschfilet von Häuten befreien, in Stücke von etwa 50 g schneiden und leicht platt drücken, salzen und pfeffern.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Filets von beiden Seiten anbraten, herausnehmen und warm stellen.
Die Birnen schälen, halbieren, das Kerngehäuse herausschneiden und etwa 20 Minuten in dem mit 2 Teelöffel Zucker versetzten Rotwein dünsten.
Für die Pilze, Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Pfifferlinge mit Küchenkrepp abreiben, putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln.
Speck in einer Pfanne auslassen und die Zwiebel darin anschwitzen, Pfifferlinge zufügen und ebenfalls mitschwitzen, salzen und Pfeffern.
Die warmgehaltenen Filets auf Tellern verteilen, die Birnen daneben anrichten und mit Preiselbeeren (Preiselbeergelee) garnieren.
Dazu passen Mandelkroketten oder Klöße.