Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.03.2012
gespeichert: 31 (0)*
gedruckt: 353 (3)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.11.2009
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1,2 kg Schweineschulter mit Knochen
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
4 EL Öl
Zwiebel(n)
1 TL Senfpulver, englisches
125 ml Fleischbrühe
750 g Äpfel, säuerliche
6 EL Wasser
75 g Zucker
Zitrone(n), den Saft davon
1 Stange/n Zimt
4 EL Sahne, geschlagen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. Ruhezeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schwarte des Bratens rautenförmig einschneiden und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl im Bräter erhitzen und das Fleisch mit der Schwarte nach oben einlegen. Die Zwiebeln schälen und grob zerkleinern. Mit in den Bräter geben. Das Ganze 30 Minuten bei mittlerer Temperatur (180°C) braten lassen.

Das Senfpulver mit 1 EL Öl anrühren und den Braten damit bestreichen. Die Fleischbrühe dazugeben und für ca. 1 Std. im 180°C heißen Backofen schmoren. Zwischendurch immer wieder mit der Flüssigkeit aus dem Bräter übergießen.

Inzwischen die Äpfel schälen, entkernen, vierteln und grob würfeln. Mit wenig Wasser, Zucker, Zitronensaft und der Zimtstange ca. 10 Minuten weich dünsten.

Den Schweinebraten aus dem Fond nehmen, warmstellen und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Jetzt in Scheiben schneiden. Die Zimtstange aus dem Apfelkompott nehmen, die Äpfel zum Fond geben und mit dem Pürierstab pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Senfpulver abschmecken und die geschlagene Sahne unterheben. Die Soße auf dem Fleisch verteilen und servieren. Als Beilage Salzkartoffeln reichen.