Gemüse
Vorspeise
Sommer
Vegetarisch
Suppe
warm
gebunden
gekocht
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Brokkoli-Creme-Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 4.31
bei 30 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 07.03.2012 303 kcal



Zutaten

für
500 g Brokkoli
40 g Butter
6 EL Mehl
400 ml Gemüsebrühe
300 ml Milch
Muskat
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
303
Eiweiß
10,71 g
Fett
16,85 g
Kohlenhydr.
27,12 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zunächst den Brokkoli bissfest garen. Dann die Butter in einem Topf schmelzen und das Mehl dazugeben. Nach und nach im Wechsel Brühe und Milch unter ständigem Rühren hinzugeben. Dabei aufpassen, dass die Butter-Mehl-Masse nicht am Boden ansetzt. Zwischendurch das Ganze immer wieder aufkochen lassen, damit die Konsistenz besser beurteilt werden kann. Milch und Brühe so lange hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Dann den Brokkoli hinzufügen und pürieren. Zum Abschluss die Suppe mit Muskat und Salz abschmecken.

Wer mag, kann auch nach dem Kochen etwas Brokkoli abnehmen und erst nach dem Pürieren hinzufügen. Dann hat das Ganze etwas mehr "Biss".

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

23Anke03

Wirklich simple und lecker. Ich habe noch etwas currysalz hinzugefügt dass passte super😋

05.04.2020 14:37
Antworten
MissFrucht

Unglaublich schnell gemacht und sehr lecker. Vielen Dank für das Rezept!

02.04.2020 18:56
Antworten
dorem

Für uns schmeckte die Suppe etwas fad. Beim nächsten Mal werde ich stärker würzen. Und ich kann Brokkoli pürieren, so viel ich will, es ist immer so grizzelig.

13.03.2020 09:09
Antworten
danashc

Sehr cremig. Super simple und schnell gemacht. Habe aber statt normaler Milch, Hafermilch verwendet. Klasse :)

08.12.2019 13:35
Antworten
CarryU

Vielen Dank fürs Ausprobieren und den Tipp mit der Hafermilch, das werde ich auch mal ausprobieren! Um es komplett vegan zu gestalten, werde ich auch die Butter mal durch Alsan ersetzen... Liebe Grüße Carina

14.12.2019 21:43
Antworten
CarryU

Ich hab mich mal von der Frischkäse-Idee inspirieren lassen und heute etwas Chilli-Schmelzkäse mit in die Suppe gegeben... War echt lecker ;)

14.01.2013 13:57
Antworten
bross

Hallo, die Brokkoli-Suppe ist richtig gut! Ganz schnell zubereitet und total lecker. Ich gebe auch gern noch ein paar Kartoffeln hinein und püriere die Suppe zum Schluss unter der Zugabe von etwas Frischkäse oder sauerer Sahne. Manchmal kommen auch noch Schinkenwürfel oder Würstchen hinein. Bestimmt bald wieder! Danke für das tolle Rezept! LG! bross

27.12.2012 16:22
Antworten
CarryU

Hey bross. Es freut mich, dass dir die Suppe geschmeckt hat! Das mit dem Frischkäse muss ich auch unbedingt mal ausprobieren, hört sich lecker an ;) LG CarryU

27.12.2012 17:37
Antworten
nuki1404

Ich finde das Rezept sehr lecker und dazu noch einfach (von den Zutaten her). Da ich noch ein paar kleine Kartoffeln rumliegen hatte, hab ich diese mitgekocht und somit wurde es eine Broccoli-Kartoffel-Suppe, aber auch sehr lecker. Mit Muskat ist es echt ein Traum!

17.10.2012 17:20
Antworten
CarryU

Freut mich, dass dir die Suppe geschmeckt hat! Mit den Kartoffeln hört sich das auch gut an, muss ich mal probieren ;) LG CarryU

17.10.2012 17:28
Antworten