Kalbsgeschnetzeltes mit Fenchel

Kalbsgeschnetzeltes mit Fenchel

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

SiS-tauglich

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 05.03.2012



Zutaten

für
600 g Kalbsschnitzel, in schmale Streifen geschnitten
600 g Fenchel
2 Schalotte(n)
1 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
1 EL Rapsöl
1 dl Wermut (Noilly Prat), oder trockener Sherry
1 dl Gemüsebrühe
2 dl Sahne
2 cm Meerrettich, frisch, geschält
1 Bund Schnittlauch, in Röllchen geschnitten
etwas Pfeffer, aus der Mühle
etwas Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Fenchel in ca. 1 cm große Würfel schneiden.

Das mit Salz und Pfeffer gewürzte Geschnetzelte im heißen Rapsöl in 2-3 Portionen kurz anbraten und sofort auf eine Platte geben, die sich im auf 80 Grad vorgewärmten Ofen befindet. Dort wird das Geschnetzelte ca. 20-30 Minuten nachgegart.

Im Bratensatz die Schalotten mit dem Knoblauch andünsten, Fenchelwürfel beigeben und kurz mitdünsten. Mit Noilly Prat oder Sherry ablöschen und etwas einkochen lassen. Die Brühe dazugießen und den Fenchel zugedeckt bissfest garen. Dann den Fenchel mit einer Schaumkelle herausheben und zum Fleisch in den Ofen geben. In die verbliebene Garflüssigkeit die Sahne gießen und auf großem Feuer so lange kochen, bis die Sauce sämig wird. Den Meerrettich auf einer Raffel direkt in die Sauce reiben. Noch mal aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Fleisch mit dem Fenchel aus dem Ofen nehmen, auf 4 möglichst vorgewärmten Tellern anrichten und die Sauce darüber geben. Den Schnittlauch darauf streuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.