Käsekuchen mit Kiwiglasur


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 03.03.2012



Zutaten

für
300 g Keks(e), (Mürbeteiggebäck)
100 g Butter, weiche
750 g Quark
175 g Zucker
50 g Mehl
4 Ei(er)
2 Eigelb
2 Kiwi(s)
150 ml Apfelsaft
2 Blatt Gelatine, weiße
2 Pck. Vanillezucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden 5 Minuten
Gebäck zerkrümeln und mit zerlassener Butter mischen, in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und festdrücken.
Backofen auf 160 °C vorheizen.

Quark mit Zucker, Vanillezucker und Mehl mischen. Nach und nach Eier und Eigelbe unterrühren. Quarkcreme auf Bröselmischung verteilen und im Ofen etwa 45 min backen.
Anschließend abkühlen lassen.

Kiwi schälen, Fruchtfleisch pürieren und mit dem Apfelsaft zum Kochen bringen, 1-2 min köcheln lassen.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und im heißen (nicht mehr kochenden) Saft auflösen. Abkühlen lassen und als Glasur gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Kuchen in den Kühlschrank stellen, am besten über Nacht.

Andere Variante:
2 Maracujas und 150ml Maracujasaft.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.