Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.06.2004
gespeichert: 146 (0)*
gedruckt: 3.250 (13)*
verschickt: 32 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.10.2003
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

3 große Ei(er)
1 Pkt. Backpulver
80 g Butter
150 g Zucker, ungefähr
  Mehl, nach Bedarf
  Kakaopulver, nach Bedarf
1 Msp. Zimt
1 Prise(n) Salz
  Milch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die 3 Eier in eine Rührschüssel geben, dazu die Butter. Beides schaumig schlagen, danach das Backpulver hinzufügen sowie Zimt und Salz und nun aus dem Handgelenk heraus fügt man etwas Zucker hinzu und dann Mehl und Milch und am Wichtigsten ist das Kakaopulver, wobei Nesquik am besten schmeckt. Dieses Mischen macht man solange, bis man soviel Teig hat, wie man für die Form ( Ich habe immer eine Teddybärform für die Kinder und für uns halt eine normale Form ) benötigt .
Wichtig ist, dass der Teig kein Knetteig sein soll, sondern ein lockerer, gut umfüllbarer Teig Nicht zu flüssig!
Kleiner Tipp am Rande: die Form streiche ich mit Butter aus und streu sie immer ganz leicht mit Semmelbrösel ein, so bleibt der Kuchen nicht hängen!
So, wenn alles eingefüllt ist in die Form dann hinein in den Backofen und dann 50 Minuten bei 180 Grad Umluft oder bei 210 Grad Ober / Unterhitze backen!
Nach den 50 Minuten sticht man mit einer Schaschliknadel hinein, wenn kein Teig mehr an der Nadel hängen bleibt, ist der Kuchen fertig!
Etwas auskühlen lassen und dann aus der Form stürzen. Ich verziere ihn für die Kinder immer mit Smarties und Zuckerguss und sie sind immer begeistert!
Bei uns richte ich ihn immer mit Staubzucker her!
Geht total einfach und hat einen tollen, nicht zu süßen, schokoladigen Geschmack !