Asien
Fingerfood
Gemüse
kalorienarm
kalt
Salat
Snack
Vegetarisch
Vietnam
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vietnamesische Frühlingsröllchen mit buntem Gemüse

kleine Happen für Zwischendurch

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 01.03.2012



Zutaten

für
4 große Mu-Err-Pilze, getrocknet
4 Blätter Reispapier, (ca. 22cm Durchmesser)
8 Blätter Blattsalat
2 kleine Möhre(n), oder eine große
½ Spitzpaprika, rot
50 g Sojasprossen, frisch, ersatzweise aus dem Glas
150 g Salatgurke(n)
1 EL Reisessig, hell
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
3 EL Sesamöl, dunkel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Pilze in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen. Die Pilze 30 Min. quellen lassen, dann aus dem Wasser nehmen, etwas ausdrücken und die harten Wurzelenden abschneiden. Mu-Err-Pilze in Streifen schneiden.
Die Salatblätter waschen und gut trocken schleudern. Die Möhren waschen, schälen und in Streifen schneiden. Die Paprika halbieren, entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Die Sprossen, wenn frisch, putzen, dabei die dunklen Wurzeln abschneiden. Sprossen, auch die aus dem Glas, in ein Sieb geben und mit heißem Wasser übergießen, abtropfen lassen. Die Gurke waschen, halbieren und mit einem Teelöffel die Kerne herauskratzen. Die Gurke in Stifte schneiden.

Den Essig mit Salz, Pfeffer und dem Öl zu einem Dressing verrühren. Die Reispapierblätter unter kaltes Wasser halten, bis sie anfangen biegsam zu werden. Auf eine Arbeitsplatte legen. Auf je 1 Reispapier 2 Salatblätter geben, nun mit Möhrenstiften, Gurken, Pilzen, Sprossen und Paprikastreifen belegen und mit etwas Marinade beträufeln. Die Teigränder über die Füllung schlagen und fest aufwickeln.
Zum Servieren werden die Rollen schräg halbiert und aufrecht auf Teller gesetzt. Dazu kann man Nuoc-cham-Sauce als Dip reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

feuervogel

Hallo, ja die Röllchen werden roh mit dem Dip gegessen. LG feuervogel

15.06.2012 18:49
Antworten
realgreenhorn

Nachdem ich jetzt ein paar gebastelt habe, stell sich die Frage: Muss man die Dinger jetzt noch fritieren oder ist man sie roh?

14.06.2012 19:38
Antworten