Putenbrustbraten mit Kürbis


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 01.03.2012 457 kcal



Zutaten

für
1 kleiner Kürbis(se) (Hokkaido-)
250 g Zwiebel(n), kleine
1 Vanilleschote(n)
3 Zweig/e Thymian
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
400 ml Geflügelbrühe
2 EL Honig
1 TL Paprikapulver
1 Zitrone(n), abgeriebene Schale davon
2 EL Rapsöl
800 g Putenbrust, am Stück

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Den Backofen auf 175° vorheizen.
Kürbis halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Zwiebeln schälen und halbieren. Vanilleschote der Länge nach halbieren. Die Kürbisspalten mit Zwiebeln, Vanilleschote und Thymianzweigen in einer Schüssel vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und in einen Bräter geben. Mit Brühe auffüllen.

Putenbrust mit Küchengarn zu einem Rollbraten binden. Honig mit Paprikapulver, Zitronenabrieb und Rapsöl in einer Schüssel verrühren. Den Braten großzügig damit bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf das Kürbisgemüse geben.
Im Backofen etwa 50 bis 60 Minuten goldbraun backen. Den Putenbraten aufschneiden und zusammen mit dem Kürbisgemüse servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Isa-Kropf@live.de

ich habe dein Rezept heute gemacht, genau an die Angaben gehalten. ich finde das ist geschmacks Sache, man kann es essen, jedoch werde ich es nicht mehr machen. schade aber der Überflieger ist es nicht 😢

21.01.2019 20:10
Antworten
Sweetpotatozauberstab

Nom nom nom

25.10.2017 19:08
Antworten
downhillcat

Hallo! Ich habe Dein Gericht zum Pfannengericht umfunktioniert und es ist wirklich hervorragend gelungen, vielen Dank dafür! Lg, downhillcat

11.08.2016 18:12
Antworten
smilingastrid

Habe es heute gekocht. Ich fand es sehr schmackhaft. Kürbis und Vanille zusammen sind wirklich sehr lecker. Allerdings ist mir der Kürbis schon etwas zu weich geworden.

20.02.2016 20:03
Antworten
plnina

So einfach und dabei wirklich lecker - vor allen Dingen die Kombination aus Kürbis und Vanille! 2x gemacht und immer mit Lob überschüttet worden, das ich hiermit gerne weitergebe!

09.12.2012 14:26
Antworten
Sonja83

Vielen Dank für das Lob!

06.10.2012 15:26
Antworten
emmalinchen

Ein ganz tolles Rezept! Ich habe es jetzt bereits zweimal gemacht und nur Lob für die leckere Kombination bekommen. Gaaaaaanz lecker!!!!

05.10.2012 14:19
Antworten