Backen
Kuchen
Tarte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schneller Apfelkuchen

mit Blätterteigboden

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 29.02.2012



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig aus dem Kühlregal (Rolle, rechteckig)
2 Ei(er)
100 g Zucker
250 g Quark (20 %)
½ TL Zitronenschale, unbehandelt, abgerieben
20 g Butter, zerlassen
1 Prise(n) Salz
500 g Äpfel, säuerliche
2 TL Zimt - Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Den Blätterteig ausrollen, mit einer Gabel mehrmals einstechen, auf einem Blech mit Backpapier auslegen und im Backofen ca. 10 Minuten vorbacken. Aus dem Ofen nehmen.

Die Eier trennen. Eigelbe, Zucker, Quark, Zitronenschale und flüssige Butter gut verrühren. Die Eiweiße steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.

Die Äpfel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Blätterteig mit Quark bestreichen, die Apfelscheiben dicht auflegen und mit etwas Zimtzucker bestreuen. Weitere 20 - 25 Minuten bei gleicher Temperatur backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.