Wirsing-Kasseler Auflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.88
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 28.02.2012



Zutaten

für
1 kg Wirsing, in grobe Streifen geschnitten
4 m.-große Zwiebel(n), gewürfelt
1 EL Butter
Salz
Pfeffer
Muskat
1 ½ TL Gemüsebrühe, gekörnte
1 Glas Champignons, in Scheiben
1 Glas Pfifferlinge
500 g Kasseler (ohne Knochen), in Streifen geschnitten
1 TL Majoran, getrocknet
3 EL Öl
1 EL Mehl
150 g Sahne
700 g Kartoffel(n)
100 g Käse, geriebenen Gouda
Fett, für die Form
evtl. Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Butter erhitzen und die Hälfte der Zwiebeln und Kohl kurz andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
150 ml Wasser und 1/2 Tl Brühe zugeben und aufkochen lassen. Zugedeckt ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Mit Muskat abschmecken.
Kasseler in 1 EL Öl kurz anbraten, beiseite stellen.
2 EL Öl erhitzen und darin den Rest Zwiebeln und die Pilze leicht anbraten und pfeffern. Das Mehl drüber stäuben und kurz anschwitzen lassen. Mit 300 ml Wasser und der Sahne ablöschen, Majoran und 1 TL Brühe zugeben, aufkochen lassen und ca. 3-4 Min. köcheln lassen. Dann das Fleisch zugeben und nochmals 1 Min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln grob raspeln und mit dem Käse vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
In eine gefettete Auflaufform erst den Wirsing, dann das Fleisch und zum Schluss die Kartoffelmasse einfüllen.
Im vorgeheizten Ofen bei 200°C 40-45 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hallo Martina, wir haben gerade sehr lecker gegessen dieser Auflauf ist einfach mal was anderes, die Kartoffelkruste so lecker. Also ich kann mich nur bedanken für das 5 Sterne Gericht. LG Anita

08.02.2019 19:36
Antworten
Wolke4

Hallo, uns hat dieser Auflauf auch sehr gut geschmeckt. Habe , genau wie Simone, auch frische Champignons verwendet. Liebe Grüße W o l k e

14.03.2018 15:16
Antworten
badegast1

Hallo Martina, das war sehr lecker!! Ich habe allerdings frische Champignons genommen und davon auch 500g, weil ich keine Pfifferlinge hatte. Als Käse kam Emmentaler zwischen die Kartoffeln. Vielen Dank fürs Rezept. 5***** LG Simone

19.02.2018 16:18
Antworten
Conny263

Hallo, ich fand das Rezept sehr lecker, habe es aber etwas verändert. Ich habe 500 gr Schweinemett, das weg musste, mit einer Zwiebel angebraten, aus der Pfanne genommen, zwei weitere Zwiebeln angedünstet und den Wirsing dazu gegeben. Nachdem er angedünstet war, habe ich Fleischbrühe angegossen, später ein Päckchen Sahne dazu, etwas Mondamin für helle Saucen und das Mett unter gemischt. Die Mischung in die Auflaufform und die leckere Kartoffel-Käse Masse darauf. Uns hat's super geschmeckt, wobei ich die Idee mit den roh geriebenen Kartoffeln super finde. Conny

03.04.2013 08:22
Antworten
Leeeckermäulchen

hallo, uns hat es ****Sehr Gut**** geschmeckt. Wird es ganz bestimmt öfter bei uns geben. Danke für das tolle Rezept. LG Marion

14.02.2013 10:33
Antworten
Tarzan11

Sehr lecker, Ich habe die Pilze noch mit etwas Schinkenwürfel und Knobi verfeinert. mmhhh! Allerdings ist die Zubereitungszeit mit 35 Minuten knapp bemessen und die Mengenangabe ist für 4 Personen mehr als ausreichend (wahrscheinlich eher für 6).

07.10.2012 19:06
Antworten