Mellys Bratnudeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.56
 (48 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 28.02.2012



Zutaten

für
500 g Spaghetti
400 g Möhre(n)
1 Paket Sprossen nach Wahl
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
Gewürzmischung (Chinagewürz)
Sojasauce
2 Zehe/n Knoblauch
500 g Hackfleisch oder Hähnchenbrust
etwas Öl zum Anbraten (Sonnenblumen-, Walnuss- oder auch Erdnussöl)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Nudeln in Salzwasser etwas kürzer als angegeben kochen, damit sie noch ausreichend Biss haben. Abgießen und abschrecken, damit sie nicht nachgaren. Gut abtropfen lassen.

Währenddessen die Möhren schälen und in Scheiben schneiden (ich habe sie mit einer Reibe in Scheiben gehobelt), dann in Streifen schneiden (Julienne). Den Knoblauch klein schneiden.

Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und durchspülen. Wenn Hähnchenbrust verwandt wird, diese in ca. 0,5 cm dicke Streifen schneiden.

Ca. 5 EL Öl und 5 EL Sojasoße in die Pfanne geben und vermischen. Fleisch dazugeben und (Hack krümelig) anbraten (nicht zu dunkel). Etwas Chinagewürz hinzugeben.

Wenn das Fleisch angebraten ist, die Möhren und den Knoblauch hinzugeben und mitdünsten. Dann Frühlingszwiebeln zugeben und das alles mit Sojasoße und Chinagewürz abschmecken.

Das Fleisch mit dem Gemüse warmstellen und die Nudeln zum Braten in die Pfanne geben. Etwas frisches Öl und Sojasoße zugeben. Wenn die Nudeln fast fertig sind, das Fleisch und das Gemüse wieder dazugeben, noch mal mit Chinagewürz und Sojasoße abschmecken. Gut durchmengen!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

janine_naehrig

Danke für dieses tolle Rezept! Die letzten Nudeln (anderes Rezept) waren ein Reinfall. Aber die waren super!

11.08.2022 16:47
Antworten
MagicMelly

Wie schön, dass die Bratnudeln nach diesem Rezept geschmeckt haben. Freut mich sehr :)

12.08.2022 20:49
Antworten
Silke-Scheurer

Sehr, sehr lecker. Hat allen gut geschmeckt und gibt es ab sofort öfter!

03.07.2020 09:17
Antworten
MagicMelly

Das freut mich sehr :)

04.07.2020 13:33
Antworten
MagicMelly

Dankeschön :)

30.03.2020 13:35
Antworten
ery16

Wie schön, dass im Rahmen der Hackfleischserie dieses Rezept hochkam! Hats grad bei mir gegeben! Ich habe im Haus nur einen Discounter, also nahm ich Gabel-Spaghetti (aber nur 250 g!!), Sprossen aus dem Glas und sonst hatte ich alles da. Und ich bereitete Hack, Gemüse und später die Nudeln im WOK zu. Ach ja, und Ingwer hatte ich auch im Haus. Danke, richtig lecker! ery

20.02.2013 17:04
Antworten
MagicMelly

Hallo ery, danke für deinen Kommentar! Wie gesagt, ist ja auch schön wandelbar das Rezept.

20.02.2013 22:11
Antworten
frajosa

das Rezept klingt leicht, ist es auch und das macht es auch so lecker, weil es sehr ausgewogen und leicht schmeckt und nicht mit gewürzorgien totgeschossen wird ... danke dafür

09.02.2013 10:49
Antworten
MagicMelly

Gern geschehen frajosa. ;o) Mit den Gewürzen kann ja jeder verfahren wie er oder sie möchte. Ebenso wie man ja auch die Nudeln austauschen kann, wie_Sara86_ ja schon sagte. Ich nehme halt meist Spaghetti, da man diese immer leicht bekommt und auch eigentlich immer im Hause hat. LG

09.02.2013 16:37
Antworten
_Sara86_

Es ist nicht übertrieben perfekt zu bewerten, da ich beide Varianten (Hackfleisch und Hähnchenbrust) schon persönlich von ihr probiert habe. Ich war letztens beim Chinesen und musste feststellen, dass mir Mellys Bratnudeln besser schmecken. Da ich ein Bratnudel-Junkie bin und schon viele Verschiedene probiert habe, kann ich meine Meinung rechtfertigen :) Änderungen kann ja jeder vornehmen. Ich würde zum Beispiel eher Chow mien Nudeln nehmen :)

14.01.2013 15:23
Antworten