Apfel-Nuss-Torte


Rezept speichern  Speichern

mit Weißwein

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 28.02.2012



Zutaten

für
7 Ei(er)
300 g Zucker
150 g Schokostreusel
300 g Haselnüsse, gemahlen
60 g Mehl
1 Pck. Backpulver
500 g Äpfel, geschält und entkernt
750 ml Weißwein
2 Pck. Puddingpulver, (Vanillepudding)
150 g Zucker
50 ml Rum
3 Becher Sahne
3 Pck. Sahnesteif
100 g Zucker
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde 45 Minuten
Eier mit dem Zucker schaumig rühren, Schokostreusel, Haselnüsse, Mehl und Backpulver vorsichtig unterheben. Den Teig in einer 28er Springform bei 170°C ca. 1 Stunde backen.
Den erkalteten Kuchen bis zur Hälfte aushöhlen und einen ca. 2 cm breiten Rand stehen lassen. Die herausgenommen Kuchenkrümel in einer Schale mit Rum tränken.

Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Von dem Weißwein etwas abnehmen und das Puddingpulver darin anrühren. In dem restlichen Wein und dem Zucker die Äpfel weich kochen. Dann das vorbereitete Puddingpulver schnell einrühren, aufkochen und die Masse in den Kuchen einfüllen, glatt streichen und erkalten lassen.

Die Sahne mit dem Zucker und dem Sahnesteif steif schlagen. Die getränkten Kuchenkrümel unterheben und die Sahnemasse auf die erkaltete Apfelmasse streichen.

Nach eigenem Geschmack dekorieren.
Am besten die Torte einen Tag vor Verzehr zubereiten, damit er schön durchziehen kann.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.