Sommer
Vegetarisch
Beilage
Schnell
einfach
Herbst
Dünsten
Hülsenfrüchte
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Grüne Bohnen mit Zwiebeln in Butter geschwenkt

leckere Beilage

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
bei 25 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 27.02.2012 101 kcal



Zutaten

für
500 g Bohnen, grün
1 ½ Liter Wasser
1 EL Bohnenkraut
1 TL Salz
1 EL Butter
1 kleine Zwiebel(n), fein gehackt
1 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Petersilie, fein gehackt

Nährwerte pro Portion

kcal
101
Eiweiß
3,45 g
Fett
5,71 g
Kohlenhydr.
8,87 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Bohnen waschen und die Enden abschneiden. Bohnen 10 Minuten in Salzwasser mit dem Bohnenkraut garen. Dann abgießen und eiskalt abschrecken (wenn die Bohnen nicht sofort weiterverarbeitet werden, kann man sie in ein Sieb mit Eiswürfel geben, damit sie ihre grüne Farbe behalten)

Butter in einen Topf erhitzen, dann die Zwiebel mit dem Knoblauch glasig andünsten. Die Bohnen in der Butter schwenken und kurz erhitzen. Wer mag, kann Petersilie über die Bohnen streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Melanieee1982

Einfach, schnell und lecker. Funktioniert auch mit gefroren Bohnen.

03.03.2020 16:48
Antworten
badegast1

sehr schönes Foto! Dankeschön!! :-)

06.03.2020 18:11
Antworten
Watzfrau

Mit frischen Bohnen, Bohnenkraut und Zwiebelchen aus dem eigenen Garten ist dieses Gericht ein Gedicht!

04.09.2018 04:37
Antworten
badegast1

Das freut mich sehr!! Hab vielen Dank für die vielen Sternchen und das schöne Foto :-)

04.09.2018 12:37
Antworten
badegast1

Hallo Inge, vielen Dank für deine nette Rückmeldung und die vielen Sternchen. Freut mich, daß dir das Rezept so gut gefällt. Bin schon gespannt auf dein Bild!! LG Simone

18.07.2018 08:55
Antworten
balke

Hallo Simone, gestern habe ich Deine gebutterten Bohnen mit Knofi gemacht. Es stand noch eine Dose Bohnen herum,die weg mußte,darum kein Foto, aber ein Kompliment,sehr gut hat uns das geschmeckt. Von mir bekomst Du dafür **** ! LG.Bri

13.02.2013 11:13
Antworten
badegast1

Liebe Bri, vielen Dank ;) Es freut mich, daß Du mein Rezept ausprobiert hast und es Dir geschmeckt hat.. LG Simone

13.02.2013 15:06
Antworten
vanzi7mon

Hallo, die Bohnen waren superlecker. Gabs zum Abendessen an Karfreitag dazu: Soleier. LG vanzi7mon

06.04.2012 21:53
Antworten
badegast1

Hallo Vanzi7mon, freut mich, daß Dir die Bohnen geschmeckt haben! ich mache sie eigentlich immer so ;) Ist ein einfaches Rezept meiner Mama. Man kann übrigens auch noch einen "Butterkloß" (smørbolle) zugeben um es etwas anzudicken, dafür etwa gleiche Menge Butter und Mehl verkneten, kurz in den TK und zum schluß unter die Bohnen (oder anderes Gemüse) geben. So viel davon, bis die Konsistenz der Sauce richtig ist. VLG Badegast

07.04.2012 18:26
Antworten
vanzi7mon

Hallo Badegast, danke für den "Buttertip". Ich hatte auch etwas mehr Butter dran, Bohnen schmecken dann nochmal so gut. LG vanzi7mon

07.04.2012 21:20
Antworten