einfach
Europa
Fisch
Gemüse
kalt
Kartoffel
Lactose
Low Carb
Party
Salat
Schnell
Snack
Spanien
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Russischer Salat auf spanische Art

Ensaladilla Russa - eine der beliebtesten Tapas Spaniens

Durchschnittliche Bewertung: 4.06
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 27.02.2012 406 kcal



Zutaten

für
2 Ei(er), hartgekocht
2 m.-große Pellkartoffel(n), gegart und abgekühlt
1 große Karotte(n), geschält und gegart
50 g Erbsen, TK, gegart
100 g Thunfisch in Olivenöl, abgetropft
4 EL Mayonnaise, wenn möglich hausgemacht
etwas Weißweinessig
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
406
Eiweiß
10,17 g
Fett
35,80 g
Kohlenhydr.
11,67 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Kartoffeln schälen. Kartoffeln und Karotten in kleine Würfel schneiden. Eier schälen und würfeln, einige Eischeiben reservieren.

Kartoffeln, Karotten, Eier, Erbsen und Thunfisch in einer Schüssel mischen, nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen, einen Schuss Essig hinzufügen, dann alles mit der Mayonnaise vermischen.

Die Ensaladilla auf einem Servierteller zu einer Kugel formen, mit den Eischeiben garnieren und evtl. mit fein gehackter Petersilie bestreuen.

Menge und Art des Gemüses kann natürlich immer variiert werden. Oft werden auch kleingehackte grüne Oliven hinzugefügt. Dieses Rezept repräsentiert ganz einfach die klassische Originalversion.

Man serviert die Ensaladilla gerne mit kleinen knusprigen Brotstangen, ähnlich wie die italienischen Grissini, nur kürzer und dicker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ankleima

Hallo, mir hat der Salat super geschmeckt. Die Mayonnaise habe ich durch eine Light Variante ausgetauscht. LG ankleima

31.01.2020 12:52
Antworten
AGibson

Hallo ankleima, freue mich, dass es Dir geschmeckt hat. Ich mache die Ensaladilla auch immer wieder gern. Auch die Light Mayonnaise ist ok, ein bisschen Kaloriensparen ist ja immer angesagt. LG Amgelika

31.01.2020 18:31
Antworten
Tellicherry

Hallo Mal ne Frage,nee zwei. Warum zwei Arten der Kartoffeln Zubereitung?? 3 Kartoffeln für 4 Leute, ist das Diät? Denn mit den Anderen Zutaten hat jeder etwa 100 g. Gruß vom Pfefferkorn

22.07.2019 21:42
Antworten
AGibson

Hallo Tellicherry, ich habe 2 mittelgroße Kartoffeln angegeben, und 1 große Karotte usw. Du kannst natürlich z. B. 3 Kartoffeln verwenden. Weiter unten in der Rezeptzubereitung habe ich auch einen Vermerk über die Menge und Anwendung des Gemüses gemacht. Das geht natürlich ganz nach Deinem Geschmack. Mit Diät hat das gar nichts zu tun. LG Angelika

24.07.2019 11:00
Antworten
AGibson

Hallo karinkoala, ich bin sehr froh, dass Du so begeistert bist! Ich schaudere auch immer, wenn diese(typisch deutsche?') Zutatenbeigefügt werden. Dann ist es halt keine Ensaladilla mehr! Das Rezept ist auch ein spanisches, habe fast 30 Jahre dort gelebt. Bald fahre ich wieder hin und meine Lieblingstapa, die komischerweise von Restaurant zu Restaurant etwas anders schmeckt, ist immer noch die Ensaladilla! Ich mag auch noch sehr die champignones al ajillo und die empanadillas ! Aber ich gerate ins Schwärmen ... Danke für den netten Kommentar und buenos dias ! LG Angelika

15.05.2018 12:06
Antworten
Schleckerbär

Ein wunderbarer Salat; einfach köstlich! Ich habe zusätzlich noch ein paar gehackte Oliven, eine kleine, entkernte Chilischote und eine kleine, gelbe Spitzpaprika dazugegeben. Zu dem Salat haben wir Pan Canario gegessen ! Ein Gedicht! LG Schleckerbär

20.08.2014 18:27
Antworten
christina69zs

Schmeckt nach Urlaub in Andalusien!!!! Total lecker! LG Christina

23.10.2012 17:34
Antworten
AGibson

Hallo Christina, danke für Deinen lieben Kommentar und die Sternchen ! Für mich ist dies auch eines der liebsten Tapas-Rezepte. Immer wieder gut und doch so einfach. LG Angelika :-)

23.10.2012 17:53
Antworten
christina69zs

Immer wieder gut!! Und diesmal auch mit Foto.. LG Christina

25.08.2013 14:16
Antworten
AGibson

Hi Christina, danke für das tolle Foto! Sieht sehr lecker aus. Mir läuft das Wassr im Mund zusammen. Muchas gracias, Angelika

19.09.2013 10:08
Antworten