Linsensalat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 27.02.2012



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
2 Gewürznelke(n)
2 Knoblauchzehe(n)
3 cm Ingwerwurzel, in Scheiben geschnitten
1 EL Kreuzkümmel, gemahlen
300 g Linsen, braune
1 Liter Wasser
4 Frühlingszwiebel(n)
1 Paprikaschote(n), rot oder gelb
2 Birne(n)
2 Nektarine(n) oder Pfirsiche
1 kleine Zucchini, klein gewürfelt
100 g Walnüsse, grob gehackt
2 EL Minze, gehackt
2 EL Petersilie, gehackt
¼ Zitrone(n), unbehandelt, den Abrieb davon
3 EL Olivenöl
3 EL Öl (Walnussöl)
3 EL Essig
2 EL Zitronensaft
Salz und Pfeffer
Harissa
Kreuzkümmel
Gemüsebrühe, gekörnte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Die Linsen mit der in Scheiben geschnittenen Ingwerwurzel, dem Zitronenabrieb, den angedrückten Knoblauchzehen und der mit den Nelken gespickten Zwiebel in ca. 1 l Wasser zum Kochen bringen. 1 EL Kreuzkümmel unterrühren. Die Linsen ca. 30 Minuten sanft köcheln lassen.

Wenn die Linsen gar sind, 1 EL Gemüsebrühe und etwas Salz dazugeben und kurz ziehen lassen. Zwiebel, Ingwerwurzel und Knoblauch entfernen und abgießen. Einige Esslöffel des Suds für das Dressing auffangen. Zu den noch warmen Linsen die klein gewürfelte Zucchini geben, damit sie etwas weich wird.

Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Die Paprikaschote, die Birnen und die Nektarinen würfeln. Die abgekühlten Linsen, Frühlingszwiebelringe, Paprika-, Nektarinen- und Birnenwürfel mit den gehackten Kräutern vermischen.

Das Öl mit einigen Esslöffeln des Linsenkochwassers, dem Zitronensaft und dem Essig verrühren und unter den Salat mischen, kräftig mit Pfeffer, Salz und Harissa würzen.

Alles gut durchmengen und ca. 1 Stunde ziehen lassen. Noch mal abschmecken und gehackte Walnüsse unterheben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

saturnia

Freut mich, dass dir mein Rezept schmeckt. Ich hab den Salat vor kurzem nicht mit normalen Linsen sondern mit Belugalinsen gemacht. Fand ich noch besser. Auch Puylinsen sind sehr lecker.

23.08.2020 05:04
Antworten
Ina03

Sehr, sehr lecker! Die Linsen bekommen durch das Kochen mit dem Ingwer und dem Knoblauch eine feine Würze. Die Mischung aus den knackigen Paprika und dem süßen Obst ist perfekt. Minze und Harissa dazu - den wird es bei uns nun öfter geben, auch wenn er etwas aufwendiger ist. Danke für das tolle Rezept!

22.08.2020 09:53
Antworten