Vegetarisch
Frucht
Früchte
Gemüse
Salat
Schnell
Studentenküche
Vorspeise
einfach
kalt
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Feldsalat mit Orangen und Sonnenblumenkernen

frischer fruchtiger Salat

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 27.02.2012



Zutaten

für
1 Schälchen Feldsalat
2 Orange(n)
50 g Sonnenblumenkerne oder Walnüsse
1 EL Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Feldsalat waschen, putzen und in eine große Schüssel geben. Die Orangen schälen, die Filets heraustrennen, halbieren und in den Salat geben. Den Rest der Orangen über dem Salat auspressen.

Die Sonnenblumenkerne bei mittlerer Hitze in einer Pfanne in der Butter anrösten, abkühlen lassen und zum Schluss noch über dem Salat verteilen. Anstelle der Sonnenblumenkerne können auch grob gehackte Walnüsse verwandt werden.

Dieser Salat muss nicht weiter gewürzt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kaffeeluder

Hallo, ich war zuerst skeptisch......aber nein, es fehlte nichts.....durch den aufgefangenen Saft der Orangen und den angerösteten Körnern (Sonnenblumen, Haselnuß und Pinienkerne) war der Salat sehr lecker....es fehlte mir weder Salz noch Dressing..... Deshalb auch die volle Ladung an Punken.... Vielen Dank für dieses Rezept Liebe Grüße Rita

04.01.2019 09:10
Antworten
Marathonkoch

Die Orangen und die Sonnenblumenkerne dazu fand ich gut. Mir fehlte aber etwas,habe dann wie jm. vorschlug Kürbikernöl dazu gegeben. War schon besser,ich denke Walnüsse mit Walnussöl und etwas Salz wären gut. Versuch ich das nächste Mal. Danke für die Idee

10.03.2018 22:29
Antworten
Andreamenzel

Sehr lecker! Werde ich jetzt öfter machen!

27.03.2017 09:56
Antworten
Bananenjoe

Hallo, gibt es mittlerweile regelmäßig bei uns. Ich röste die Sonnenblumenkerne allerdings trocken an und gebe noch ein wenig Dressing mit Kürbiskernöl an den Salat. LG

03.01.2015 18:42
Antworten
patty89

Hallo sehr lecker der Salat, ich habe noch etwas Salz und Pfeffer sowie Walnussöl an die Soße. Danke fürs Rezept LG Patty

27.12.2014 16:33
Antworten
Lüntje

Hallo WiL-ma, Feldsalat, Orangen und Nüsse - eine tolle Kombi. Ich habe eine der Orangen filetiert, die andere ausgepresst und den Saft mit 3EL Walnussöl und etwas frisch gemahlenem Pfefeffer zu einer Vinaigrette gemischt. Einige gehackte Walnüsse ungeröstet dazu und fertig war ein köstlicher Salat .Dazu gab es Gabelspaghetti in einer leichten Käse-Sahne-Shrimpssoße mit Knblauch. LG - Marlies

04.01.2014 20:11
Antworten