Omas Grießschmarrn


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Grießschmarrn ohne Ei

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 27.02.2012



Zutaten

für
500 ml Milch
180 g Grieß
90 g Butter
30 g Zucker
50 g Rosinen
1 Pkt. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
etwas Rum

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Grieß mit etwas Milch in eine Schüssel gegeben und eine halbe Stunde stehen lassen. Wenn gewünscht, die Rosinen in den Rum einlegen, ich habe immer welche in einem Marmeladenglas im Kühlschrank. Die restliche Milch mit einer Prise Salz zum Kochen bringen. Butter, Zucker, Vanillezucker und Grieß hinzufügen und unter ständigem Rühren zu einer dicken Masse verarbeiten.

Die Masse in eine eingefettete Form geben und bei 170°C goldbraun ausbacken. Dabei immer wieder wenden und zerkleinern.
Zum Schluss nach Belieben Rosinen unterrühren und nach gewünschtem Bräunungsgrad fertig backen. Vorsicht, wenn zu braun, dann wird es trocken.

Dazu passt sehr gut ein Kompott oder Röster.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KarinRam

Hallo! Finde den Geschmack ja sehr gut aber die Konsistenz war bei uns eher ein Brei! Kann das am Dinkelgrieß liegen? Oder woran sonst? Kann mir da jemand Tipps geben? LG

15.04.2016 16:05
Antworten
holzib

War sehr lecker! Habe die Masse verdoppelt und trotzdem wurde um den größeren Anteil gekämpft ;-) werde nächstes Mal 1,5 l Milch verkochen und hoffen, dass meine 3 'Raubkatzen' satt werden :-D ! LG Birgit

03.12.2015 11:43
Antworten
Jilmaus

Ich habe einen Laktose- und Glutenintoleranz und habe die Milch durch Sojamilch und die Butter durch margarine ersetzt und ebenfalls etwas Zitronenschale dazugegeben. Hat super geklappt und war sehr lecker! Mit Zwetschkenröster ein Gedicht! :)

19.11.2013 20:07
Antworten
plasa2412

Hallo! Nach (fast) genau diesem Rezept mache ich meinen Grießschmarrn auch immer. Nur kommt bei mir noch etwas geriebenen Zitronenschale dazu und die Zubereitung ist etwas anders. Ich weiche weder Rosien noch Grieß voher ein. Milch wird mit Butter, Zucker, VZ, Salz und Zitronenschale zum Kochen gebracht. Dann unter Rühren mit dem Schneebesen den Grieß einriesen lassen, wieder aufkochen und die Rosinen beigeben. Dann auf bereits ausgeschalteter Platte zu einem dicken Brei einkochen lassen. In gebutterter Form im vorgeheizten Rohr bei 200 ° Ober-/Unterhitze unter wiederholtem Wenden und Zerteilen ca. 30 min goldbraun backen. Ich nehme hierzu im Backrohr die obere Schiene und schalte gegen Schluss den Grill dazu, damit der Schmarrn besser bräunt. lg Sabine

28.04.2013 12:12
Antworten
BienchenSabine

Hallo! Wie lange dauert das Ausbacken im Ofen??? LG

14.02.2013 18:22
Antworten