Vegetarische Frikadellen (Bouletten)


Rezept speichern  Speichern

die fleischlose Variante eines Klassikers

Durchschnittliche Bewertung: 4.44
 (152 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 27.02.2012 493 kcal



Zutaten

für
250 g Haferflocken, kernige
250 g Kräuterquark
1 kleine Zwiebel(n)
3 m.-große Ei(er)
125 g Edamer Käse, gerieben
n. B. Kräuter nach Wahl, gehackte, z. B. Petersilie, Koriander usw.
Salz und Pfeffer
Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
493
Eiweiß
28,62 g
Fett
23,82 g
Kohlenhydr.
40,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Haferflocken, Kräuterquark, Zwiebel, Eier und den Käse in eine große Schüssel geben und mit einem Holzlöffel vermengen, bis eine homogene Masse entsteht. Nun für 30 Minuten im Kühlschrank abgedeckt quellen lassen.

Nach der Quellzeit mit Pfeffer und Kräutern abschmecken. Salz nur mit Bedacht verwenden, da der Kräuterquark meistens ausreicht.

Nun Frikadellen formen und ganz langsam in einer Pfanne im heißen Olivenöl braten. Wichtig ist, die Hitze niedrig zu halten, da sonst alles ruckzuck anbrennt! Die Bratzeit beträgt ca. 4 - 5 Minuten pro Seite.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Donut-Raupe

Für mich die beste vegetarische Alternative zu Frikadellen! Von mir 5 Sterne ! ***** Ich hatte den Quark auch einmal durch 1 Becher Kräuterfrischkäse ersetzt. Dazu Salat und Reis. Super lecker!!!

10.06.2021 23:25
Antworten
TrashiCookies

Die beste vegetarische Boulette die wir je gegessen haben. Beim ersten Mal haben wir leider zu wenig Salz benutzt, aber jetzt haben wir den Dreh raus. Wie bei echten Bouletten konnten wir es uns nicht nehmen lassen den guten Bautzner Senf mit zu verarbeiten. 5 STERNE !!!

10.04.2021 10:07
Antworten
zischbl

Die Frikadellen sind super von der Konsistenz her. Sie müssen aber meines Erachtens richtig kräftig nachgewürzt werden, sonst sind sie sehr fad. Dann sind sie echt lecker!

06.04.2021 15:21
Antworten
Bridemassacre

Hab die nun schon das zweite Mal zubereitet und wir sind einfach begeistert! Näher kommt eine Vegetarische Friko nicht an die Unvegetarische dran! Konsistenz, und Geschmack überzeugen einfach <3

21.03.2021 18:55
Antworten
kräuterhexe86

Kann mir bitte jemand sagen, wo es in Österreich Kräuterquark bzw. Kräutertopfen gibt? Kenn nur Kräuterfrischkäse oder Landfrischkäse mit Kräutern... Danke!

07.03.2021 20:13
Antworten
rkangaroo

Hallo Bulconisac, meinst Du, dass man den Kräuterquark evtl. auch durch Frischkäse mit Kräutern austauschen könnte? Vielleicht sollte ichs mal ausprobieren, bekomme hier nämlich nur schwierig Quark und mit Kräutern oder so schon mal gar nicht. Danke schon mal für die Antwort und grüsse aus Australien rkangaroo

08.09.2012 14:40
Antworten
wutzelmutz

Kann man die Frikadellen bei geringer Hitze auch im Ofen braten/garen, hat damit vielleicht jemand Erfahrungen?

04.09.2012 19:11
Antworten
Bruzzelinchen

Hallo Wutzelmutz, Hab die Frikadellen bei 200 Grad (Heißluft) 20 Min gebacken, bis sie ne schöne Farbe hatten. Hab beim Formen der Frikadellen einen Tropfen Öl in meine Hände gegeben, als Ersatz für das Bratfett in der Pfanne. So bekommen sie ne schöne gleichmäßige Farbe und werden nicht trocken.

04.01.2013 17:00
Antworten
zoey-007

Wirklich super! Hat auf meinem Brunch auch Fleischesser absolut überzeugt!

25.08.2012 21:44
Antworten
moikjolly

Ganz mein Geschmack, ich liebe so einfache Rezepte lg Theresa

25.05.2012 19:32
Antworten