Auflauf
fettarm
Geflügel
Hauptspeise
Nudeln
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lasagne al forno

Durchschnittliche Bewertung: 3.93
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 30.05.2004 472 kcal



Zutaten

für
1 Zwiebel(n) (Gemüsezwiebel)
1 Möhre(n)
1 Wurzel/n Petersilie
1 Stange/n Sellerie
300 g Putenschnitzel
1 EL Öl
3 EL Tomatenmark
1 Dose/n Tomate(n), geschälte (240g Abtropfgewicht)
1 TL Thymian, getrockneter
600 ml Gemüsebrühe
60 ml Wein, rot (z.B. Bardolino)
Salz
Pfeffer
Muskat
2 EL Margarine (Halbfettmargarine)
2 EL Mehl
350 ml Milch
Öl, für die Form
200 g Lasagneplatte(n)
50 g Parmesan, geriebener

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebel, Möhre und Petersilienwurzel putzen bzw. schälen, waschen und in Würfel schneiden. Sellerie waschen und in feine Scheiben schneiden. Putenfleisch durch den Fleischwolf drehen oder fein hacken.
Das Öl erhitzen und das Fleisch darin unter Rühren anbraten. Gemüse dazugeben und 2 bis 3 Minuten mitbraten. Tomatenmark, Dosentomaten mit Saft und Thymian dazugeben, dabei die Tomaten zerkleinern. Brühe und Wein angießen, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskat würzen und zugedeckt 20 Minuten leicht kochen lassen.
Margarine in einem Topf schmelzen, Mehl dazugeben und 2 bis 3 Minuten unter rühren anschwitzen. Nach und nach die Milch angießen. mit dem Schneebesen glatt rühren. Die Béchamelsauce aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Sauce ca. 5 Minuten leicht kochen lassen, dabei häufig umrühren.
Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Auflaufform (ca. 20 x 30 cm) mit Öl einfetten. Eine Schicht Lasagneblätter hineinlegen, darauf ein Drittel der Fleisch- und ein Viertel der Béchamelsauce verteilen. Den Vorgang zweimal wiederholen. Die letzte Nudelschicht mit der Béchamelsauce und Parmesan bedecken. Im Ofen in 20 bis 40 Minuten goldbraun backen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ulimaus67

war sehr lecker und reichlich hat gleich heute für ne Portion auf Arbeit noch gereicht. Hat der ganzen Familie geschmeckt,wird es wieder geben

15.11.2011 00:52
Antworten
ddani

Hallo Traumfänger! Ich habe deine Lasagne gestern ausprobiert (habe allerdings für die Zubereitung wesentlich länger als 20 Minuten gebraucht), aber irgendwie kam der Geschmack vom Putenfleisch gar nicht heraus, das ganze schmeckte wie eine seeehr leckere Lasagne, bei der leider das Hack vergessen wurde. In abgewandelter Form, mit Rinderhack, werde ich die Lasagne aber sicher nochmal machen!

29.09.2010 09:54
Antworten
PettyHa

Hallo, ich bin etwas skeptisch an dieses Gericht gegangen, da ich die Variante mit Putenfleisch noch nie gegessen habe. Und muss sagen: klasse. Schmeckt ganz anders als mit Hack, aber echt lecker! Gibt's bestimmt öfter! LG PettyHa

03.02.2009 11:38
Antworten
Korsar

Super lecker. Eine tolle Idee mit dem Putenfleisch. Ich hatte sonst immer Rind, aber diese Version schmeckt auch einfach klasse und ist mal etwas anderes. Gruß, Der Korsar

28.05.2006 21:31
Antworten
Gelöschter Nutzer

Die Lasagne war Köstlich. Man braucht dazu allerdings einiges an Wein, einen guten Schuß( einen sehr guten) für das Gericht, ein Glas oder zwei beim zubereiten incl. Backzeit. Dazu noch ein, zwei Gläser am Tisch. Herrlich. Danke @Traumfänger LG Fegefeuer

03.03.2006 12:28
Antworten
anja1968

Mit Puten oder Hähnchen ein Gedicht und mal etwas anderes als immer nur mit Hack. LG Anja

17.11.2004 10:45
Antworten
babel

Ich habe schon oft Lammhackfleisch statt Rinderhackfleisch für Lasagne verwendet. Das ist auch sehr lecker und würzig!! Diese Variante mit Putenfleisch ist bestimmt kalorienärmer, ich werde das auf jeden Fall mal testen!! Liebe Grüße babel

01.06.2004 14:22
Antworten
NIKE2046

ich verstehe jetzt nicht habe gestern ein bild bei dir hochgeladen und es funtz nicht ! warum das? ciao mfg thomas

31.05.2004 17:48
Antworten
Hexlein08

Mal eine Variante, mit Putenflleisch. Wird ausprobiert, bin Italien-Fan. VG Hexlein08

31.05.2004 09:58
Antworten
NIKE2046

habe bei dir grad ein foto hochgeladen!

31.05.2004 02:19
Antworten