Fingerfood
Gemüse
Hauptspeise
Party
Pizza
Resteverwertung
Schwein
Snack
Sommer
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pizzabrötchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 26.02.2012



Zutaten

für
6 Brötchen, (Aufbackbrötchen)
1 Dose Tomate(n)
150 g Schinken
1 Zwiebel(n)
1 Paprikaschote(n)
½ Zucchini
1 Pck. Käse, geriebener, (Gouda)
Sahne
Salz und Pfeffer
Oregano, ODER:
Gewürzmischung, (Pizzagewürz)
evtl. Salami
evtl. Pilze

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zuerst sollte der Backofen auf 200°C vorgeheizt werden.
Die noch nicht gebackenen Brötchen in der Mitte auseinanderschneiden und auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Zuerst die Dosentomaten, den Schinken, die Zwiebel, die Paprika und die Zucchini klein würfeln und in eine Schüssel geben. Das Ganze vermischen und mit etwas Sahne, Salz, Pfeffer und Oregano oder Pizzagewürz abschmecken. Die Masse auf den Brötchen verteilen und mit Käse bestreuen. Auf der mittleren Schiene ca. 20 Min. backen, bis der Käse leicht braun wird.

Anmerkung:
Natürlich können auch Salami, Pilze etc. unter die Masse gemischt werden, je nachdem was man zu Hause hat oder was man gerne isst.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Niesje

Schnell zubereitet und lecker! Prima auch wenn sich kurzfristig Besuch angekündigt hat.

20.01.2015 13:00
Antworten
-muFFin-

Danke für den Kommentar. Ich verwende zum Kleinschneiden immer so kleine Küchenhelfer, die einem das Schnipseln erleichtern und dadurch viel Zeit sparen. Deshalb waren die 10 Minuten nur eine Schätzung von mir, es kann also durchaus sein, dass es etwas länger dauert.

03.12.2012 13:07
Antworten
Der-Ben

Hat prima geklappt und war sehr lecker. Abwandlung: Fertige Brötchen statt Aufbackbrötchen, damit verringert sich die Backzeit auf ~10 Minuten, idealerweise nur Oberhitze. Das Kleinschneiden und Vorbereiten dauert meiner Meinung nach ein klein wenig länger als 10 Minuten (kann aber auch an mir gelegen haben). Vielen Dank ! Gruß

26.11.2012 23:34
Antworten