gebunden
gekocht
Gemüse
Herbst
Suppe
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Käse-Lauch Suppe vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 24.02.2012



Zutaten

für
1 Zwiebel(n), gewürfelt
2 Stange/n Lauch
2 Paprikaschote(n), klein geschnitten
3 Becher Schmelzkäse
n. B. Gemüsebrühe
n. B. Kräuter
Salz und Pfeffer
Paprika, edelsüß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Zwiebeln anbraten, bis sie leicht angebräunt sind. Dann den Lauch und die Paprika dazugeben und alles leicht anschmoren, bis es etwas weich ist. Mit Pfeffer und Paprika würzen und mit Brühe aufgießen, bis das Gemüse überdeckt ist. Alles aufkochen lassen und dann den Schmelzkäse dazugeben. So lange rühren, bis der Käse sich aufgelöst hat. Mit Kräutern und Gewürzen abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

movostu

Ich probierte Schmelzkäse mit Blauschimmel zu dieser Suppe und fand das Ergebnis total lecker. Gruß movostu

11.07.2019 16:14
Antworten
socalgerman

Ich habe das etwas amerikanisch angepasst, Schmelzkaese wie in Deutschland gibt es bei uns nicht. Ich habe Velveeta genommen und das hat auch ganz toll geklappt! Ich habe einen riesigen Topf gemacht, so ca. fuer 36 Leute...... die waren alle begeistert!!! Fuer Viele war es das erste Mal, dass sie Lauch gegessen haben, das ist hier in Texas zwar ueberall erhaeltlich, aber die Leute kennen es dann doch nicht so gut und essen es noch weniger..... Ich habe diverse Anfragen fuer das Rezept bekommen...

05.10.2017 17:22
Antworten
njusza

Hey! Freut mich, dass dir das Rezept gefällt :) Also ehrlich gesagt, finde ich, dass "Gemüse mit Brühe übergießen bis es bedeckt ist" schon ein Richtwert ist. Bei gleicher Menge Gemüse aber unterschiedlicher Topfgröße: Da sich das Gemüse entsprechend in einem größeren oder kleineren Topf anders verteilt, bleibt die Wassermenge im Verhältnis immer relativ gleich.

25.03.2013 20:47
Antworten
FriRa

Huhu :) Genauso ein Rezept suche ich für ein Essen mit Freunden. Gemüsebrühe "nach Bedarf" finde ich allerdings schwierig ("bedecken" hängt ja von der Größe des Topfs ab), hast Du da einen ungefähren Richtwert? Muss ja nicht auf den ml genau sein, aber ich finde es ist schon ein Unterschied ob ich einen halben Liter nehme oder einen ganzen... Vielen Dank im Vorraus!

25.03.2013 19:42
Antworten