Möhrenbrot


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Möhrensaft

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 24.02.2012



Zutaten

für

Für den Teig: (Vorteig)

60 g Roggenmehl
90 g Weizenmehl, Type 550
90 g Wasser
2 g Hefe
5 g Salz

Außerdem: (für das Quellstück)

50 g Kürbiskerne
50 g Sonnenblumenkerne
100 g Wasser

Für den Teig:

450 g Weizenmehl, Type 550
300 g Weizenmehl, Type 1050
300 g Möhre(n)
350 g Möhrensaft
12 g Hefe
11 g Salz
n. B. Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 18 Stunden Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 19 Stunden 20 Minuten
Für den Vorteig die Zutaten in eine Schüssel geben und gut miteinander verkneten, die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht bei Zimmertemperatur stehen lassen (ca. 12 - 16 Stunden).

Sonnenblumenkerne und Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten und in eine Schüssel geben, mit dem Wasser übergießen und mit Frischhaltefolie abgedeckt über Nacht stehen lassen.

Für den Teig die Mehle mischen, Hefe hineinkrümeln, Möhren raspeln und die restlichen Zutaten, inklusive Vorteig und Quellstück zugeben und alles gut verkneten.
Den Teig abgedeckt 1 1/2 Stunden gehen lassen.

Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und halbieren, je zu einem Laib wirken und aufs Blech legen, abgedeckt nochmals 1 1/2 Stunden gehen lassen.

Ofen rechtzeitig auf 220 Grad vorheizen und die Laibe gut geschwadet einschießen, ca. 40 – 45 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.