Minestrone di verdura


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Italienische Gemüsesuppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 23.02.2012 665 kcal



Zutaten

für
150 g Bohnen, getrocknet, weiße oder rote
100 g Speck, geräuchert und durchwachsen, oder frischer Bauchspeck
2 Stängel Staudensellerie
2 Möhre(n)
2 kleine Zucchini
3 Kartoffel(n), mehlig kochende
1 m.-große Zwiebel(n)
250 g Tomate(n)
5 Stängel Petersilie
1 Knoblauchzehe(n)
¼ Kopf Wirsing
etwas Basilikum
etwas Salbei
100 g Bohnen, (Brechbohnen), zarte
300 g Erbsen, frische, Oder:
1 Fenchel
4 EL Olivenöl
150 g Nudeln, oder Reis
Salz
Parmesan, frisch geriebener

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten Gesamtzeit ca. 14 Stunden 35 Minuten
Die Trockenbohnen am Vortag in kaltem Wasser einweichen und am nächsten Tag mit Wasser bedeckt gar kochen. Dann abgießen.

Den Speck in Würfel, geschälten Staudensellerie und Möhren in Streifen schneiden. Zucchini, geschälte Kartoffeln und Zwiebel ebenfalls in Würfel schneiden. Die Tomaten überbrühen, häuten und in Stücke schneiden, dabei den Strunk entfernen. Petersilie und geschälte Knoblauchzehe fein hacken. Wirsingkohl, Basilikumblätter und Salbei in Streifen schneiden. Die Brechbohnen putzen, Erbsen enthülsen oder Fenchel in feine Streifen schneiden.

Das Olivenöl in einem hohen Topf mit Speckwürfeln, Zwiebeln, Knoblauch und Petersilie erhitzen. Basilikum und Salbei zugeben und 5 Minuten rösten lassen. Das Gemüse, ohne Tomaten, Brechbohnen und Erbsen, in das Öl geben, mit 2,5 Liter Wasser aufgießen und salzen. Die gekochten Bohnen hinzugeben, zugedeckt 1 1/2 Stunden kochen lassen, Tomatenstücke und Brechbohnen zugeben und eine weitere halbe Stunde kochen lassen. Dann Nudeln oder Reis sowie die jungen Erbsen an die Suppe geben. Noch 20 Minuten kochen lassen und mit Parmesan bestreut servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.