Waffeln mit Traubenzucker und Reismilch


Rezept speichern  Speichern

ein Genuss für Lactose-, Fructose, Milcheiweiß- und Eiweißintolerante

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 22.02.2012



Zutaten

für
260 g Traubenzucker, evtl. mehr
250 g Margarine
1 Vanilleschote(n)
500 g Mehl
700 ml Sojamilch (Sojadrink) oder Reismilch
1 kl. Flasche/n Butter-Vanille-Aroma
1 Pck. Backpulver
10 g Sirup (Reissirup)
Öl oder Pflanzencreme für das Waffeleisen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Margarine schaumig schlagen. Die Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark rauskratzen und zur Margarine geben. Nach und nach alle Zutaten miteinander vermengen.

Das Waffeleisen erhitzen, mit Öl oder Pflanzencreme einpinseln und den Teig einfüllen. Zwischendurch immer mal reinschauen und sobald die Waffel goldbraun ist, mit einer Gabel rausnehmen, auf einen Teller legen und mit Traubenzucker bestäuben.

Die Waffeln sind superlecker und schmecken auch meinen Kindern sehr gut, obwohl sie nicht so süß sind.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

TaMu1977

Hallo ich hoffe, dass du das hier viell noch liest. Sind die Waffeln denn auch Fructosefrei? Der Reissirup müsste dann vermutlich weg gelassen werden, oder? Danke für Deine Auskunft LG

11.03.2015 18:07
Antworten
bruzzelbiene

Stimmt, bei uns sind sie auch gleich verputzt!!!

24.02.2015 22:41
Antworten
Chaosfroeschlein

Halli Hallo, würde ich gerne aber bei uns haben die nie so lang gehalten weil die immer schnell verputzt waren O:) .

11.04.2014 23:00
Antworten
FructoseBenny

Ich hoffe das du mir sagen kannst wie lange diese waffeln haltbar sind?

11.04.2014 22:07
Antworten