Quiche mit Lauch und Speck vom Blech


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.91
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.02.2012 7197 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

350 g Mehl
250 g Magerquark
250 g Butter
Salz

Für den Belag:

1 ½ kg Lauch
400 g Speck, gewürfelt, oder Schinkenwürfel
250 g Sauerrahm, (bis 300 g) oder Schmand
3 Ei(er)
150 g Käse, gerieben, z.B. Gouda oder Gruyère
Salz
Pfeffer
Muskat
evtl. Kräuter, getrocknete

Nährwerte pro Portion

kcal
7197
Eiweiß
188,05 g
Fett
584,17 g
Kohlenhydr.
302,08 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde
Rezept für ein großes und ein kleines Blech.

Die Zutaten für den Teig verkneten und 1 Tag im Kühlschrank ziehen lassen. Am nächsten Tag den Teig ausrollen und auf den Blechen verteilen und einen Rand hochziehen.

Ofen auf 180°C vorheizen.

Den Lauch halbieren, waschen und in Stücke schneiden und in reichlich Butter andünsten. Dann den Lauch mit Speckwürfeln, Sauerrahm, Käse und Eiern mischen und mit Salz (Vorsicht: Der Speck ist schon salzig), Pfeffer und Muskat abschmecken und nach Geschmack ein paar Kräuter unterheben.
Die Masse auf dem Teig verteilen und ca. eine halbe Stunde im Ofen backen.

Tipp:
Man kann die Quiche auch schon einen Tag bevor die Gäste kommen, backen. Den Teig dann schon 2 Tage vorher machen. Dann entweder kalt servieren oder zum Aufwärmen kurz in den Ofen schieben.
Die Quiche schmeckt auch vegetarisch oder statt mit Schinken/Speck auch mit Lachswürfeln.
Man kann auch ein Blech vegetarisch zubereiten, oder mit anderen Zutaten experimentieren (Lachs, Spinat …).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ulliheinz

Jemand hatte diese Quiche mit Zucchini u, Schafskäse gemacht,. Wieviel Zuchinis beńötigt man ungefähr dafür? Ich würde sagen, 3-4 Stück je nach Größe würde ich sagen. Schafskäse 2 Päckchen oder? Es wäre nett wenn ich bald eibe Antwort darauf bekommen würde. Gerzlichen Dank! Gruß Uĺrike

11.01.2020 19:27
Antworten
Verena666

Hallo zusammen Der Teig mit 350g Mehl, der reicht dann für ein Blech, richtig? Ich frage deshalb, da im Rezept steht, „Rezept für ein großes und ein kleines Blech“ Liebe Grüße

08.10.2019 23:40
Antworten
Alinebut

hat so super geschmeckt TOLLES Rezept alles Liebe

24.04.2019 20:28
Antworten
Nattatama

Ein tolles Rezept! Die Quiche war der Renner auf der Geburtstagsfeier! Ich habe eine Zucchini-Schafskäse-Variante gewählt. Danke fürs Teilen! :)

25.07.2018 21:25
Antworten
Sunny0087

Danke für das tolle Rezept es schmeckt super einmal angefangen kann man schwer die Finger davon lassen. Top

29.04.2018 11:07
Antworten
Kikizar

Ich habe diese Quiche anlässlich meiner Geburstag für meine KollegInnnen gemacht, Anderen Kollegen die auch Geburstag hatten haben 2 Quiches aus dem Biohaus geholt. Um 9 Uhr haben wir die Quiches in der Kuchen bereit zum Essen gelassen, um 12 Uhr war meine Quiche weg! Ich habe sie leider nicht probieren aber vermüte es hat super geschmeckt! Alles nach Rezept hat es mir super geklapt, nur habe ich etwas Salz in der Teig reingetan, obwohl dies im Rezept nicht erwähnt wird. Vielen Dank! ps sorry für die Schreibfehler

19.03.2016 09:59
Antworten
pilatus118

Wird Zeit für eine neue Würdigung deiner grandiosen Quiche. Ist bei uns Spitzenreiter unter den Quiche-Varianten. Üppig zwar, aber das machts natürlich herzhaft. Klasse, Klasse

11.05.2014 18:18
Antworten
magdathea

Sehr lecker, gut für die große Runde. Ist erstmal der Lauch geschnitten geht ganz schnell. Gruß magdathea

05.02.2013 12:34
Antworten
Dano1223

Die Quiche war super lecker, leider ist meine auseinander gefallen, kannst du mir sagen warum? Trotzdem möchte ich die unbedingt nochmal machen. Danke für das Rezept.

08.12.2012 18:36
Antworten
Stiermädchen

Hallo, das freu mich, dass es geschmeckt hat. Warum die Quiche auseinander gefallen ist, kann ich auch schlecht sagen, ist mir persönlich noch nie passiert und ich habe die Quiche schon sehr oft gebacken. Hast du den Teig einen Tag ruhen lassen und die Quiche erst auskühlen lassen? Ist der Teig gebrochen oder auch die Füllung? LG Stiermädchen

09.12.2012 11:22
Antworten