Cesar Salad-Wraps


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (18 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 22.02.2012



Zutaten

für
4 Hähnchenfilet(s) (ca. 600 g)
2 EL Öl
Salz und Pfeffer
1 Bund Schnittlauch
2 Knoblauchzehe(n)
200 g Mayonnaise (Salatmayonnaise)
250 g Joghurt (Vollmilch)
½ Zitrone(n), unbehandelt, den Abrieb davon
3 Scheibe/n Toastbrot
20 g Butter
1 kleiner Römersalat (ca. 200 g)
50 g Parmesan, gehobelt
2 Pck. Wrap(s) (à 280 g)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Filets waschen und trocken tupfen. Im heißen Öl von jeder Seite 5 - 6 Minuten braten. Würzen, auskühlen lassen.

Den Schnittlauch waschen und fein schneiden. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Beides mit Mayonnaise, Joghurt und Zitronenschale verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Toastbrote fein würfeln und in der heißen Butter rösten, dann auskühlen lassen. Den Salat putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Die Filets längs halbieren, in dünne Scheiben schneiden. Alles mit Parmesan und Soße (bis auf 8 EL) mischen.

Die Wraps jeweils mi 1 EL Soße bestreichen, etwas Salatmischung draufgeben, dabei rundherum einen Rand freilassen. Aufrollen und mit einem scharfen Messer schräg halbieren. In Pergamentpapier wickeln und mit Küchengarn festbinden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Katili04

Ich meinte natürlich nicht die 40zig fache Menge, sondern 40 Portionen.

16.06.2021 13:22
Antworten
Peggy29

Katili04 die 40ig fache Menge? Das wären allein 8 kg Mayo.

29.04.2021 20:39
Antworten
Katili04

Ich wollte dieses Rezept, welches ich schon x-mal selbst zubereitet und schon oft weiterempfehlen habe, jetzt endlich mal bewertet. Sowohl meine drei Töchter als auch mein Mann sind restlos begeistert. Kleiner Tipp für berufstätige Chefköchinnen und Chefköche: ich bereite immer die 40ig fache Menge zu. Dann passt 1 Glas Salatmajonaise, 3 Becher Joghurt und 125 g Parmesankäse perfekt zueinander. Die Hälfte der Soße friere ich dann für die nächsten Wraps ein. Und ich bekomme alle Zutaten beim Discounter mit dem großen A.

26.01.2021 13:26
Antworten
sweetnovember71

Hammergut!!! Perfekte Soße. Vielen Dank Ich habe die Hühnchenbrust vorher mariniert. In einer Honig, Senf, Bier, Zucker-Marinande und dann Crispy paniert. Und erst danach in Stücke geschnitten und in die Soße verteilt. Sooooo lecker 😋

30.09.2020 14:28
Antworten
IRaIDeR

Super Rezept, finde sonst auch immer selbst gemachte Wraps langweilig, aber das hier ist der Hammer. Von mir hat es 5 Sterne gegeben.

29.05.2020 15:30
Antworten
HopzZ

Dieses Rezept hat genau unseren geschmack getroffen, einfach nur lecker! Die Zitronen note ist das Highlight der Soße, nicht zu sparsam mit dem abrieb sein. Vielen dank für's einstellen, wandert direkt in mein Rezeptbuch

11.06.2019 21:29
Antworten
CoolCathy86

Ich war nie ein großer Fan von Wraps, doch dieses Rezept hat das geändert. Es sind unsere liebsten Wraps geworden und wir haben sie nun schon 6x gegessen. Besonders gut ist die Soße, die wir gern mit viel Zitronenschale essen. Ein tolles Rezept. Danke fürs Hochladen!

02.12.2016 18:31
Antworten