Apfel-Basilikum-Brot


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 22.02.2012



Zutaten

für

Für den Teig: (Vorteig)

100 g Weizenmehl, Type 550
50 g Roggenmehl
150 g Wasser
2 g Hefe

Für den Teig: (Quellstück 1)

50 g Sesam
70 g Wasser

Für den Teig: (Quellstück 2)

300 g Apfel
1 Handvoll Basilikum, frisch
200 ml Apfelsaft
n. B. Zitronenschale
n. B. Zitronensaft

Für den Teig:

400 g Weizenmehl, Type 550
200 g Weizenmehl, Type 1050
200 g Weizenmehl, (Vollkornweizenmehl)
22 g Salz
15 g Hefe
100 g Wasser
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 17 Stunden Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 18 Stunden 25 Minuten
Für den Vorteig die Zutaten in eine Schüssel geben und gut miteinander verrühren, die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht bei Zimmertemperatur stehen lassen (ca. 14 Stunden).

Die Äpfel vom Kerngehäuse befreien und in kleine Stückchen schneiden (nicht schälen). Basilikum klein hacken und mit den Apfelstückchen vermischen, den Apfelsaft darüber gießen und alles gut vermischen, wer möchte kann noch etwas Zitronenschale und/oder -saft zugeben. Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Für das Quellstück den Sesam in einer Pfanne ohne Öl rösten und in eine Schüssel geben, mit dem Wasser vermischen und mit Frischhaltefolie abdecken, über Nacht stehen lassen.

Am nächsten Tag:
Für den Teig die Mehle mischen, Hefe hinein krümeln, Salz, Vorteig, Quellstück, Apfelstückchen und Sud, sowie Wasser in eine Schüssel geben und gut miteinander verkneten.
Den Teig abgedeckt 1 ½ Stunden gehen lassen.

Teig auf die Arbeitsfläche geben und halbieren, je zu einem Laib wirken und aufs Blech legen, abgedeckt nochmals 1 ½ Stunden gehen lassen.

Ofen rechtzeitig auf 220 Grad vorheizen und die Laibe gut geschwadet einschießen, ca. 40 – 45 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Myledax

Hallo Araya, das Rezept klingt sehr interessant :) Benutzt Du frische Hefe oder Trockenhefe? :)

29.04.2016 15:43
Antworten