Saftiger Sauerkrautkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 21.02.2012



Zutaten

für
350 g Mehl
1 Würfel Hefe
1 Prise(n) Salz
200 ml Wasser, lauwarm
2 Zwiebel(n)
1 EL Öl
2 Paprikaschote(n), rot
1 gr. Dose/n Sauerkraut, (770 ml)
3 Ei(er)
250 g Naturjoghurt
150 g Käse, gerieben (nach Geschmack)
Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Aus dem Mehl, dem Wasser, der Hefe und einer Prise Salz einen Hefeteig anrühren und 30 min zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
Den Hefeteig auf einem mit Backpapier belegten Backblech ausrollen, am Rand etwas hochziehen und fünf Minuten bei 200 Grad (Ober-Unterhitze) vorbacken.

Zwiebeln würfeln und im Öl glasig andünsten. Die Paprika ebenfalls würfeln und zugeben. Nach fünf Minuten das abgetropfte Sauerkraut zugeben und kurz mitschmoren. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Eier mit dem Joghurt verquirlen, den geriebenen Käse unterrühren und mit Paprika würzen. Alles mit dem Gemüse vermischen und auf dem vorgebackenen Teig verstreichen.

Bei 200 Grad ca. 35 Minuten backen.

Wenn es mal schnell gehen soll kann man auch mal auf einen fertigen Pizzateig aus dem Kühlregal zurückgreifen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

joanda

Vielen Dank für das Lob und das schöne Foto ! LG nach Australien Joanda

15.02.2017 20:46
Antworten
rkangaroo

Hallo, kaum zu glauben, daß dieses Rezept noch nicht ausprobiert wurde - ich danke erstmal fürs Einstellen! Ich habe für den Boden zwar Blätterteig genommen, da es mal wieder schnell gehen mußte; somit kann ich nur berichten wie lecker die Füllung schmeckt. Mein Mann und ich waren sehr begeistert. Gruss aus Australien rkangaroo

12.02.2017 23:37
Antworten